• Italiano
  • Magyar
  • Русский
  • Svensk
  • Nederlands
  • Français
  • Catalan
  • English
  • Български
  • Česky
  • Español
  • Slovenčina
  • Slovenski
  • Polski
  • Deutsch

Stadtführungen in Rhens mit Herrn Schmillen


Rhens Marktplatz | Rhens | Rhens | Romantischer Rhein | Rheinland-Pfalz
Hochstraße15, DE-56322, Rhens
Sa, 4. Mai 2019 - mehr Termine
14:30, 2 Stunde(n)
Exkursionen / Ausflüge (Besichtigung / Führung)
ZG Reifere Natur- und Kulturliebhaber (O) | Kultur | ZG Reifere Natur- und Kulturliebhaber (R) | Gruppen
Top Event
Sa
04.05.2019
14:30
  • Information

Beschreibung


Samstag, 04.05.2019: „Rhens – eine wehrhafte, ummauerte Stadt des Mittelalters"

Sechs „turmen" und fünf „pforten" - die vollständig sanierte, ca. 900 Meter lange Ringmauer des Fachwerkstädtchens Rhens bietet mit ihren verschiedenen Formen der Befestigung ein anschauliches Beispiel des spätmittelalterlichen Befestigungssystems um 1400. Bei dem Spaziergang rund um die Stadtmauer werden die Belagerungstechnik vor der Erfindung der Pulverwaffen und das ausgeklügelte Verteidigungssystem anschaulich vor Augen geführt. Treffpunkt um 14.30 Uhr an der Tourist Information, Am Viehtor 2, in Rhens (Hinter dem Alten Rathaus), Tel. 02607-49510. Die Stadtführung ist mit Franz-Josef Schmillen. Die Führungen dauern in der Regel 90 Minuten.   Kostenbeitrag: 5 € / Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Sonntag, 14.07.2019: „Frankreich am Rhein – Spuren der Franzosenzeit(en): Wie das Erbfeindschaftsdenken überwunden wurde"

Am französischen Nationalfeiertag – zum Gedenken an den 250. Geburtstag Kaiser Napoleons und den 200. Todestag seines preußischen Gegenspielers General von Blücher – erfahren die Teilnehmer auf einer interessanten Spurensuche in Rhens von der jahrhundertelangen Erbfeindschaft zwischen Frankreich und Deutschland, vom Kampf um den Rhein und von dem langen Weg zur Überwindung des Erbfeindschaftsdenkens hin zur Freundschaft.

Treffpunkt um 14.30 Uhr am Rhenser Mineralbrunnen, Brunnenstraße 2, Die Leitung hat Franz-Josef Schmillen. Die Führungen dauern in der Regel 90 Minuten.   Kostenbeitrag: 5 € / Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Sonntag, 15. 09.2019: „Modern(e): Villenartige Wohnhäuser des sog. 'Historismus' aus dem 19.Jahrhundert in Rhens"

Neue Ideen und technische Fortschritte haben im 19. Jahrhundert die Villenarchitektur des sog. „Historismus" (ca. 1815-1900) hervorgebracht. Auf dieser architektur- und kunstgeschichtlichen Führung werden einige villenartige Wohnhäuser in ihrer Kunst und ihrem Baustil gezeigt, die den neuen Lebensstil dieser Epoche prägen, nämlich repräsentatives Wohnen im (Landschafts)- Garten, außerhalb der engen ummauerten mittelalterlichen Stadt.

Treffpunkt um 14.30 Uhr an der Tourist-Information, Am Viehtor 2, in Rhens, (Hinter dem Alten Rathaus), Tel. 02607 – 49510.

Die Leitung hat Franz-Josef Schmillen. Die Führungen dauern in der Regel 90 Minuten.   Kostenbeitrag: 5 € / Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).








Mehr Termine verfügbar

Mai

Juli

September


{"pageType":23,"linkKey":"romrheing1","baseUrl":"/(X(1)A(U8vL1Zqp45TU39AFZVPNiHF_orWau-E9OLzA0pgMd4lHi1X0yE4Mr1BF_63sbipQC81b8j2Nx7qLINEXIhW30lVhfgSlLd5SebM_0e5dVviqm6zjlFhtdrEwMfFVHY8oFIl6iB4wA8Wt4SuJxyCXTA2))/romrheing1/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}