• Deutsch
  • English
  • Français
  • Magyar
  • Polski
  • Slovenčina
  • Nederlands
  • Česky
  • Italiano
  • Русский
  • Slovenski
  • Українська
  • Español


Die Hörandalm liegt inmitten der geschützten Landschaft des Nationalparks Gesäuse. Sie ist ausgestattet mit einer gemütlichen Sitzecke und vier Betten. Die Bettwäsche wird bereit gestellt, Handtücher bitte selbst mitnehmen. Vor der Hütte befindet sich ein Brunnen, der Sie mit frischem Trinkwasser versorgt und Sie morgens bei der täglichen Wäsche ganz bestimmt wach macht. Genießen Sie Ruhe und Entspannung wenn Sie vor der Hütte auf der Terrasse Platz nehmen und den Klängen der Natur lauschen.

Unser Haus bietet eine unvergleichliche Lage vor den Toren des Nationalparks Gesäuse. Spazier-, Rad und Reitwege, Langlaufloipe undAusgangspunkt für Wanderungen, Berg- und Skitouren.

Good night with forest rest!In the Haller Becken, framed by the walls of the same name, one drives like through a picture book. Until you arrive at the edge of the forest with lots of birdsong and wind noise in the Plum guesthouse. Immediately you are warmly welcomed and led into your room. Bright and friendly with lots of wood at first sight. If you then retreat a little into the "borrowed" four walls, you will also see that there is plenty of information in every room. And Hannelore, the landlady, is responsible for the special tips on hiking and co.

Waldcamp Frank Unser Ferienhaus liegt in der Obersteiermark, genauer gesagt im Schneckengraben. Schneckengraben ist ein abgelegener Teil der Gemeinde Wildalpen, welche ca. 5 km entfernt liegt. In dieser idyllischen und ruhigen Umgebung können Sie Ihre „Schönste Zeit im Jahr“ in unserem Selbstversorgerhaus genießen. Egal ob ausgedehnte Spaziergänge in einer herrlichen unberührten  Naturlandschaft oder Bergsteigen, Klettern und Mountainbiken, es ist garantiert für jeden etwas dabei. Liebhaber des Wassersports können sich auf der steirischen Salza austoben. Genießen Sie das glasklare Wasser per Kajak, Rafting oder Outside. Fun und Action sind garantiert! Aber auch der stille Genießer kommt in den ruhigen, engen Schluchten der Salza und Lassing auf seine Kosten. Nach einem erlebnisreichen Ferientag können Sie den Abend gemütlich in unserem Garten bei einem romantischen Lagerfeuer ausklingen lassen. Für Hungrige und leidenschaftliche Grillmeister steht ein Griller sowie ein Zelt bereit. Gerne begrüßen wir auch Geburtstagsfeiern, Junggesellenabschiede oder einfach nur ein geselliges Beisammensein, unser Haus ist ein richtiger Allrounder

In der herrlichen Bergwelt des Nationalparks Gesäuse befindet sich in Admont, ca. 10 Minuten vom Ortszentrum entfernt, unser Ferienhaus "Jaga in der Schmölz". Umgeben von Wald und Wiesen am Fuße des Dürrenschöberls bietet unser Ferienhaus ideale Voraussetzungen für alle, die Ruhe und Erholung suchen. Das Ferienhaus ist idealer Ausgangspunkt für viele Ausflüge im Gesäuse, wie zB Wassererlebnispark Eisenwurzen, Benediktinerstift Admont, Nationalpark Gesäuse mit dem Erlebniszentrum Weidendom, Der wilde Berg Mautern, Burg Strechau, und vieles mehr. Im Ferienhaus befinden sich 2 Schlafzimmer (1 Doppel- und 1 Mehrbettzimmer), eine urige Küche, Badezimmer, Wohnzimmer und unsere Zirbenstube. Weiters gibt es einen kleinen Kinderspielplatz, Liegewiese, Sonnenterrasse, einen Brunnen mit frischem Quellwasser und einen PKW-Parkplatz. Besonders geeignet ist unser Haus für Familien mit Kindern aber auch für alle anderen Erholungssuchende.

Unser Haus liegt im Zentrum von Altenmarkt in unmittelbarer Nähe des Ennsradweges, welcher von Radstadt nach Enns direkt durch Altenmarkt führt und durch das landschaftlich sehr schöne Reichraminger Hintergebirge. Unser Haus wurde im Jahre 1575 erbaut und bietet durch seine Arkaden besonderen Flair. Auch Gäste für nur 1 Nacht sind bei uns herzlichst willkommen!

Unsere Ferienwohnung befindet sich in sonniger Höhenlage im Naturpark Eisenwurzen mit Blick auf die Gesäuseberge und ist ideal für ruhesuchende Gäste, die natürliche Materalien und heimische Hölzer, Naturverbundenheit, Komfort und Gemütlichkeit suchen. Das Appartement "Waldesruhe" bietet ein Bauernstüberl mit einer Eichenkredenz und besticht durch eine große überdachte Terrasse, die zum "Wohnen im Freien" einlädt. Die Ferienwohnung verfügt weiters über ein komfortables Badezimmer mit Regentropfendusche, ein separates WC, Kochnische und Schlafzimmer mit Naturholzmöbel und hochwertiger Ausstattung. Neben dem Kinderspielplatz haben wir als besondere Attraktion für unsere erwachsenen Gäste eine urige Feuerstelle, die jederzeit zum Kochen und Grillen verwendet werden darf. Kinder im Zusatzbett sowie Haustiere sind unsere Gratisgäste. Für Pensionisten, die im Herbst einen Langzeiturlaub bei uns planen, kann ein Sonderpreis vereinbart werden.

Das Zelt aufschlagen... ...und das Auto für länger stehenlassen. Das kann man am Campingplatz Forstgarten inmitten des Nationalparks Gesäuse. Das Angebot rundherum ist groß und so manche Hütte direkt vom Gelände aus erwanderbar. Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern findet man hier bestimmt das perfekte Platzerl für sein Zelt, das Wohnmobil oder den Wohnwagen. Und wenn man seinen Platz erstmal gefunden hat, dann freut man sich über das Angebot rundum, wie zB die zwei Lagerfeuerstellen, den Campingplatz-Shop, den Volleyballplatz oder den Brötchenservice am Morgen. Wer nicht im Wohnwagen oder Zelt schlummern mag, der kann auf eine gemütliche Ferienwohnung für bis zu 4 Personen oder 3 Lager (2 Lager für je 12 und 1 Lager für 16 Personen) zurückgreifen.

In der herrlichen Alpenregion Nationalpark Gesäuse, genauer in Hall bei Admont, befindet sich unser Ferienhaus Katharina. Die sonnige Hanglage am Fuße des Leuchenberges und das wunderschöne Panorama machen unser Ferienhaus zu einer einzigartigen Unterkunft. Durch Kühe und Kälber, die auf der angrenzenden Weide grasen, wird eine ruhige, entspannende, ländliche Atmosphäre geschaffen. Im Ferienhaus befinden sich 3 Schlafzimmer, eine Küche, ein Badezimmer und WC. Unser "Antikzimmer" und unser "Sunseit Zimmer" können als 3 Bett und als 2 Bett Zimmer genützt werden. Im "Kuschelzimmer" befindet sich ein 1,40 m breites Bett, in dem 1-2 Personen Platz finden. Die Küche bietet Kochmöglichkeit auf einem urigen Tischherd, kann aber auch nur für ein gemütliches Zusammensitzen am Abend genützt werden. Eine Terrasse mit Grillmöglichkeit wird auch vor dem Haus geboten. Ein zusätzliches "Schmankerl" bei Grillabenden ist der wunderschöne Ausblick auf das Stift Admont und die Gesäuse Berge. Falls sie jedoch Lust und Laune haben die Gastronomie der Region zu erkunden, ist ein Gasthof nach einem 5-minütigem Gehweg zu erreichen. Natürlich haben wir auch genug Parkmöglichkeiten in unserem Hof. Das Ferienhaus Katharina ist ein idealer Ausgangspunkt für alle Wanderwege in der Gesäuseregion und auch das Naturbad Admont und der Badeteich Frauenberg sind in Kürze zu erreichen.

Der schönste Platz an der Salza! Lassen Sie Ihre Seele baumeln im steirischen Salzatal. Ausspannen direkt am Salza Ufer und viele tolle Freizeit- und Sportaktivitäten genießen. Wildwassersportarten wie Rafting, Outside, Kajak oder Riverbug können in Angriff genommen werden. Wunderbare Berg-abenteuer laden ein, um die unzähligen Kilometer an markierten Wanderwegen in Wildalpen zu erkunden. Und auch der Nationalpark Gesäuse und Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen sind ganz nah... Lust auf das Wildalpener Lauf- und Walkingwegenetz? Die Kräuterhalsrunde führt direkt bei Campin-Wildalpen vorbei. Die Mountainbikestrecke fürGenießer Krumpen-Abbrenn befindet sich ganz in der  Nähe, starten Sie Ihre Mountainbiketour vom Campingplatz ausgehend.Zum Aufwärmen und Ausspannen empfehlen wir ganzjährig die Waldsauna Wildalpen mit dem Kleinhallenbad. In den Sommermonaten kann das Waldbad Hinterwildalpen besucht werden, ein ideales Plätzchen um ein Picknick zu arrangieren. www.camping-wildalpen.at

TRAUMHAFT SCHÖN ZU JEDER JAHRESZEIT! Unser Ferienhaus liegt 2 km vom Ortszentrum Admont entfernt in besonders ruhiger Waldrandlage auf 700 m Seehöhe. Zu jeder Jahreszeit können Sie sich bei uns von Ihrem Altagsstress erholen! Besonders geeignet ist unser Ferienhaus (2 Ferienwohnungen) für Familien mit Kindern, Gruppen, aber auch alle anderen, die sich nach Ruhe und Erholung sehnen. Unser Haus ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegende Bergwelt des Nationalparks Gesäuse.

Die ehemalige Jagdhütte liegt auf der Neuburgalm. Sie bietet Platz für 4 Personen (Bettwäsche wird bereitgestellt). Die Hütte ist mit Fotovoltarik ausgestattet. Der Brunnen vor der Hütte versorgt die Gäste mit bestem Quellwasser. Die herrliche Veranda lädt zu gemütlichen Grillabenden ein. Auch in den Wintermonaten mit Tourenski oder Schneeschuhen zu erreichen. (Ausgeschilderte Skitouren in unmittelbarer Nähe).Die Hütte ist mit Speise-Kaffee-Kochgeschirr für 6 Personen ausgestattet.

Unser Sport-Camp liegt mitten im Ort von Wildalpen 100m vom Fluß entfernt und bietet Ihnen den idealen Ausgangspunkt für Ihr Naturerlebnis!  In unserem Paddlerstüberl erholen sich die Gäste vom Sport bei offenem Bier, guten Weinen, z.B Käsespätzle, Wienerschnitzel, Pizza oder bei Kaffee und Kuchen. Gegen Vorbestellung kochen, grillen oder richten wir ein Buffet für Sie ein. Im angeschlossenen Mini-Markt bekommen Sie Reiseproviant und alles wichtige zum Campen. Das Sportcamp lässt es Ihnen an nichtsfehlen und hofft Sie schon bald als Gast begrüßen zu dürfen.                                                          Bootsverleih und Kajakschule / Rafting direkt im Haus .                                                                              Zur Verfügung stehen 1 Ferienwohnung, 1 Doppelzimmer und die Kajaklodge für alle Sportbegeisterten und Individualisten.

Herzlich Willkommen in unserem 500 Jahre alten Feriengut Moarhof in Palfau/Landl! Der liebevoll renovierte Bauernhof mit seinen zahlreichen Nebengebäuden ist der perfekte Ausgangspunkt für einen spannenden und gleichzeitig erholsamen Urlaub bei uns im Naturpark Steirische Eisenwurzen. Wer bei einer Rafting-, Canyoning- oder Hochseilgartentour den Adrenalinkick verspürt hat, kann am Abend beim Lagerfeuer wieder zur Ruhe kommen. Wasser, Hügel, Bäume - besonder für Kinder ist unser Bauernhof ein einziger großer Spielplatz.

Man stelle sich Folgendes vor: Eine vor kurzem erst ausgebaute Bilderbuchhütte vor den aufragenden, felsigen Höhen des Reichensteins. Drinnen duftet es nach frischen kulinarischen Köstlichkeiten und draußen erwartet einen die gute Höhenluft auf 1.523 Metern. Die Erreichbarkeit der Hütte ist von mehreren Seiten ganz wunderbar und vor allem wanderbar. Ankommen und dableiben Das Auto wird in Johnsbach oder am Parkplatz über Gaishorn geparkt und dann geht es auch schon munter hinauf zur Mödlingerhütte. Oder man wähle Klinkehütte oder Kaiserau als Ausgangspunkt. Mountainbikefahrer lieben die Strecke von Gaishorn (und nur von dort!) und alle treffen sie sich oben zum Holzfällernockerl essen oder für ein Stelldichein mit dem Topfenstrudel. Und ein Glas Gesäuse-Wein für die Großen und ein Kracherl für die Kleinen ist sicher auch mit von der Partie. Müde bin ich, geh’ zur Ruh Bist du müde, leg’ dich hin! Das Schöne daran ist, für Schlafmöglichkeiten ist auf der Mödlingerhütte wirklich gesorgt. Es gibt Mehrbettzimmer und für 56 Bergfreunde die Chance zum Dahinschlummern im warmen Lager. Deinen Schlafplatz kannst du auch gleich online reservieren. Apropos warm: Wird dir bei der Vorstellung von der Mödlingerhütte allein schon warm ums Herz, dann wart nur darauf, bis du selbst vor der Hütte sitzt und dem Reichenstein ins Auge blickst. Zustiegab Gasthof Donner in Johnsbach auf Weg-Nr. 608/601 in 2 Stunden ab Gaishorn im Paltental über die Mautstraße oder Weg-Nr. 671 in 2,5 Stunden Zufahrtsmöglichkeit zur Mödlingerhütte (Mautgebühr) über Mautstraße bis zum Parkplatz. Von dort Restgehzeit von ca. 30 Minuten. Übergang von der Klinkehütte über Weg-Nr. 208 in 2 Stunden Übergang / Touren / Gipfel Die Mödlingerhütte ist Teil der "Gesäuse Hüttenrunde" und der "Vom Gletscher zum Wein Nordroute". zur Klinkehütte auf Weg Nr. 608 in 2 Stunden Johnsbacher Höhenweg Admonter Reichenstein (2.251 m) auf Weg Nr. 672 (II) in 2,5 Stunden (nur für Geübte) Eisenerzer Alpen Kammweg: Weitwanderweg Nr. 673: über Anhartskogel, Blaseneck, Leobner, Zeiritzkampel bis zum Eisenerzer Reichenstein in 16 Stunden! Alternativ: Abstieg ab Leobner nach Johnsbach in 7 bis 8 Stunden Klettern Totenköpfl (2.184 m) - Ostgrat (III) Reichenstein Nordost-Pfeiler (VI+) Links zu den Tourenbeschreibungen Von Johnsbach zur Mödlingerhütte zum Heldenkreuz Gesäuse Hüttenrunde Etappe 01 Admont - Mödlingerhütte Gesäuse Hüttenrunde Etappe 02 Mödlingerhütte - Heßhütte Etappe 09 Vom Gletscher zum Wein Nordroute AdmontJohnsbacher Höhenweg Spielkogelrunde Johnsbach

Eine Hütte, zwei Namen und ganz viel Aussicht An den Wochenenden tut sich was bei den Naturfreunden aller Art. Dann wandert man zum Jausnen auf die gemütliche Naturfreundehütte im Gesäuse und schaut sich Palfau einmal von oben an. Auf 1.020 Meter in der Höh’ ist die Naturfreundehütte (auch Bergbauern-Lackneralm genannt) zu Hause. Will man dorthin, geht es in Palfau ab dem Gehöft Bergbauer los. Der Weg mit der Nummer 283 ist das Ziel und die Hütte nach einer Stunde Gehzeit erreicht. Handelt es sich eigentlich um eine urige Selbstversorgerhütte mit einem Matratzenlager für 16 Personen, wird die Alm an den Wochenenden von Mitte Mai bis Oktober zur Einkehrstation für Wander- und Naturfreunde. Runden ziehen Besonders beliebt ist die Hütte wegen des heiß ersehnten Aufstiegs auf den Gamsstein mit 1.774 Metern, für den man sich ab der Hütte eineinhalb Stunden Zeit nehmen sollte. Ein Rundwanderweg lockt zusätzlich. Es ist nämlich möglich, in sechs Stunden von Palfau über die Naturfreundehütte, den Gamsstein und die Moaralm zurück nach Palfau zu gehen und sich währenddessen in die ein oder andere Naturschönheit zu verschauen. Gute Aussichten Auch die Biker auf der Buchsteinrunde freuen sich über die Lage der Hütte und den Blick auf das Salzatal und die Gesäuseberge. Diese grüßen einen von allen Seiten und ein freundliches „Griaß di“ zurück hat noch niemandem geschadet. Aber noch jemand will bemerkt werden. Der Hochschwab ist nämlich auch gut zu sehen. Hoch über Palfau auf der gemütlichen Hütte, da ist die Welt halt noch in Ordnung. Anstieg von Palfau ab Gehöft Bergabauer auf Weg Nr. 283 in 1 Stunde Übergang / Touren / Gipfel Gamsstein (1.774 m) auf Weg Nr. 283 in 1,5 Stunde Rundweg von Palfau auf Weg Nr. 283 zur Naturfreundehütte und weiter auf den Gamsstein, von dort über die Moaralm auf Weg Nr. 284 retour nach Palfau, Gehzeit 6 Stunden Links zu den Tourenbeschreibungen Von Palfau zur Naturfreundehütte Über die Moaralm zur Naturfreundehütte Gamssteinrunde

Mit Abstand der beste Platz direkt an der Salza mit eigenem Salzastrand und Paddler-Ausstieg! Außerdem liegt der Campingplatz in direkter Nähe zum Ennsradweg. Das ca. 2ha große Areal bietet genügend Platz für Stellplätze für Wohnmobile oder Wohnwagen und Zelte in 3 Etagen. 8 Holzchalets für je 4 Personen (Ducks) mit Aufenthaltsraum.  2 Mehrbettenlager à 20 Personen. Aufenthaltsräume bei den Chalets und Mehrbettlagern mit kleiner Küche oder Campingplatz sind kostenlos benutzbar. Mehrere Feuerstellen und Grillplätze am Campingplatz und bei den Ducks sind ebenfalls frei benutzbar. Ideal für Schullandwochen und Jugendlager. Benützung der Eventtipis (für 20 Personen und 50 Personen) nach Verfügbarkeit und nach Vereinbarung. Buffet „SalzaBar“ mit Getränken, Eis, Pizza, Würstel, Toast etc. für Sie täglich geöffnet.

Unser gemütliches und geschichtsträchtiges Privathaus befindet sich in ruhiger Lage im Ortskern von Admont, dem „Tor zum Nationalpark Gesäuse“. Ob sie von einer langen Wanderung, Kletter- oder Biketour heimkehren oder sich nach einer ausgedehnten Winterwanderung, Langlauf- oder Schitour entspannen möchten, wir bieten Ihnen in unserem Haus dazu die richtige Atmosphäre. Unser geräumiger Frühstücks- und Aufenthaltsraum steht allen Gästen den ganzen Tag, wie auch am Abend zur Verfügung und soll Platz für geselliges Beisammensein bieten. Im Sommer kann dazu auch der ruhige, hauseigene Garten genutzt werden. Gruppen sind herzlich willkommen! Wir, das irisch-österreichische Besitzerpaar, freuen uns auf Ihr Kommen!


Nichtraucher-Haus in sehr sonniger, zentraler Lage mit wunderschönem Panoramablick auf die Gesäuseberge. Gute Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

Willkommen im Naturhotel Schloss Kassegg in St. Gallen in der Steiermark weg von „zu viel“ – hin zu „viel mehr“ Es ist, als hätte man der Natur eine Krone aufgesetzt. Das Schloss Kassegg – eine majestätische Erscheinung, die auf dem Boden geblieben ist. Keine Etiketten, kein Pomp, das Einzige was hier überwältigt sind die unberührte Natur und die dazugehörige Ruhe . Eingebettet zwischen urigen Wäldern und seltenen Tier und Pflanzenarten, werden im Schloss Kassegg Tradition und Zeitgeist auf ganz natürliche Weise in Einklang gebracht. Ob eine spritzige Rafttour auf Salza oder Enns, ein Spaziergang durch das Herz des Nationalparks oder ein zünftiger Ausflug zur Jagdhütte , vom Schloss Kassegg ist alles nur ein (Wild-)Katzensprung entfernt. Ihre Gastgeberin, Frau Marlene Blamauer sowie das Team vom Schloss Kassegg freuen sich auf Ihren Besuch !

Wunderschöne Lage in einem 3000 m² großen Grundstück mit Liegewiese und Obstbäumen in der Nähe von Bäckerei und Langlaufloipe. Die Wohnung befindet sich im 1. Stock und hat eine Größe von gesamt 86 m² für 4 Personen. Bei Bedarf kann auf 77 m² bei 3 Personen oder 65 m² bei 2 Personen reduziert werden. Wochnküche, 2 EZ, 1 DZ, Bad/WC, extra WC auf der Diele, Wohnzimmer mit Liegecouch, großer Eckbalkon ost- bis westseitig mit wunderschönem freiem Rundblick ins Gesäuse und die Haller Mauern. Gerne bin ich behilflich bei der Planung von Wanderungen und Ausflügen oder unternehme eine Wanderung mit Ihnen!

Das Ferienhaus am Mühlbach hat eine Wohnfläche von 150 m2, ist gemütlich, rundum ausgestattet und verleiht durch seine Holzbauweise und der verwendeten natürlichen Rohstoffe einen einzigartigen Charakter. Im Außenbereich befindet sich eine gemütliche Grillstelle für Sommerurlauber und eine Sitzecke auf der Terrasse mit phänomenalem Ausblick auf Berge, Wiesen und Täler. Das Ferienhaus ist zirka zwei Kilometer von unseren Ferienwohnungen entfernt.

Stilvolle Villa in der Nähe des Stiftes Admont in sonniger und zentraler Lage inmitten einer sehr gepflegten Gartenanlage mit rundum herrlichem Blick in die Gesäuseberge und Haller Mauern. Eine große Sonnenterrasse, sowie im Garten befindliche Sitzmöbel und Liegestühle bieten Erholungssuchenden und Sonnengenießern eine angenehme und entspannte Atmosphäre. Großer Parkplatz! Das reichhaltige Frühstücksbuffet kann im Wintergarten als auch auf der Sonnenterrasse serviert werden. Unsere Terrasse bietet sich auch für einen gemütlichen Abendausklang an. Auch Gruppen bis 12 Personen sind herzlich willkommen. 1 DZ mit BAD/WC und Balkon (Zusatzbett möglich) 3 DZ mit DU/WC (Zusatzbett möglich) 1 MBZ mit DU/WC und Sauna für 3 Personen Bei längeren Aufenthalten steht unseren Gästen eine voll ausgestattete Gästeküche und Waschmaschinenbenützung zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das AOS Adventure Guesthouse in Großreifling bietet 28 Betten in zwei Zimmerkategorien (Komfort oder Mehrbettzimmer). Neben den Nächtigungsmöglichkeiten bietet das Guesthouse auch den Ausgangspunkt für tolle Outdoor-Aktivitäten wie Rafting, Kajakkurse, Canyoning, SUP, Klettersteige und vieles mehr. Das Haus ist ausgestattet mit einer schönen Lounge mit Billiard, Drehfußball, Bar etc., urige Zirbenstube, Gastgarten, Lagerfeuerstelle, etc.  Preise (inkl. Frühstücksbuffet) Komfortzimmer Doppelzimmer oder 2-Bett: 43,00 / Person / Nacht3-Bett-Zimmer (vollbelegt): 39,00 / Person4-Bett-Zimmer (vollbelegt): 36,00 / Person1 Nacht-Zuschlag: 5,00 / Personalle Preise zzgl. Nächtigungsabgabe 1,50 / Person / Nacht (Tourismusabgabe an Gemeinde) Kinderermäßigungen (im Zimmer der Eltern) Kinder unter 2 Jahren: freiKinder 2 bis 6 Jahre: 50% RabattKinder 7 bis 10 Jahre: 30% RabattKinder 11-14 Jahre: 20% Rabatt Mehrbettzimmer (inkl. Frühstücksbuffet) 30,- / Personalle Preise zzgl. Nächtigungsabgabe 1,50 / Person / Nacht (Tourismusabgabe an Gemeinde) Kontakt & Reservierung  office@rafting.at  +43 3613 43444

Haus an der steinernen Wand Wo der Schweinsbraten genauso schmeckt wie die Gesäuse-Perle und man noch dazu den Kletterern mit dem Fernglas auf die kalkweißen Finger schauen kann: Die Haindlkarhütte. Erhaben und majestätisch liebäugelt die graue Hochtorgruppe mit den Wanderern und Kletterern, während sie sich ein Päuschen zwischen Freunden genehmigen. Eine Gesäuse-Hütte, wie sie im Buche steht Mitten in der Bergwelt klebt sie mit Blick auf die imposanten Nordwände der Hochtorgruppe inmitten des steinernen Meeres aus Schotter und Geröll. Vom Weidendom ist man etwa zwei Stunden unterwegs, um das Schutzhütten-Gefühl genießen zu können. Übernachten kann man selbstverständlich auch zwischen all den Bergriesen, die einen fast ein bisschen mütterlich umarmen. Hütte für Pioniere Die Geschichte der Haindlkarhütte ist eng mit den Pionieren des Alpinismus Paul Preuss, Fritz Kasparek und Hubert Peterka verbunden. Bereits 1923 wurde ein Stützpunkt der Wiener Sektion Reichenstein errichtet. Die Haindlkarhütte, wie du sie kennenlernen wirst, ist 1958 gebaut worden. Sie passt sich, was Farbe und Form anbelangt bestens an ihre Umgebung an. Der Ausblick ist einzigartig und inspiriert zu spannenden Gesprächen. So hat man auch auf 1121m Seehöhe immer etwas zu tun. Großartiger Startplatz Die Haindlkarhütte dient nicht nur als guter Ausgangspunkt für lange Kletterrouten durch die Hochtor-Nordwand und den legendären Peternpfad, sondern ist auch erstklassiger Stopp auf einer Rundwanderung. Die geht beim Gasthof Bachbrücke los, führt über den Sagenweg „Wilder John“ und dann über einen großen Schuttgraben (das sogenannte „Gseng“), und die gleichnamige Gsengscharte, zur Hütte. Danach geht’s zurück zum Parkplatz Haindlkarhütte über ein ausgetrocknetes Bachbett. Anstieg ab Haindlkarparkplatz (zwischen Gstatterboden und GH Bachbrücke) auf Weg Nr. 658 in 1,5 Stunden ab Abzweigung "Gseng" (ca. 2 km Straße Richtung Johnsbach) auf Weg Nr. 658 in 2,5 Stunden  Übergang / Touren / Gipfel Übergang zur Heßhütte über Peternpfad (II) in 4 Stunden Sämtliche Gipfel im Bereich der Haindlkarhütte (Planspitze, Peternscharte, Roßkuppe, Dachl und Hochtor) setzen das Beherrschen des zweiten Schwierigkeitsgrades voraus. Klettern Viele Routen durchziehen die steilen Wände, wie der Peternpfad (II) Hochtor-Nordwand (Jahn-Zimmer, III)  Pichlweg (II+) in der Planspitze. Klassische TourenRoßkuppe-Nordwestkante Dachl-Nordwand  Nordwestkante Gr. Ödstein (IV+ bis VI) Neutouren bis IX. Links zu den TourenbeschreibungenGsengschartenrunde Gesäuse Hüttenrunde Etappe 04 Ennstalerhütte - HaindlkarhütteGesäuse Hüttenrunde Etappe 05a Haindlkarhütte - Weidendom Peternpfad

Ein herzliches WILLKOMMEN bei uns am Laussabauerhof! Unser Biobauernhof und Reiterhof liegt auf einem Hochplateau im Naturpark Eisenwurzen, am Rande des Nationalparks Gesäuse. Der Blick auf die Gesäuseberge "Kleiner und Großer Buchstein" ist faszinierend und lässt das Gefühl entstehen, am richtigen Platz zu sein. Unser kleiner Gastgarten bietet genau den Blick auf dieses Bergmassiv. "Erste Reihe fußfrei", so drückten es liebe Gäste aus. Am Rande des Bauernhofes fließt ein kleines Bächlein, in dem Kinder Dämme bauen, plantschen und das kühle Naß genießen. Die Streuobstwiesen rund um unseren Hof laden ein, ein Buch zu lesen oder ein Mittagsschläfchen zu machen. Ihr könnt vom Hof aus auf den Wiesen und auf den Waldwegen reiten, die Natur spüren, sehen und erleben. Aber auch joggen und walken, mountainbiken oder ganz einfach spazieren und wandern. Die schönsten Wanderungen in den Klammen und Tälern des Naturparks Eisenwurzen und wundervollsten Bergtouren im Nationalpark Gesäuse sind dann schon eher für die Aktiveren etwas. Der Wassererlebnispark St. Gallen und das GeoZentrum, der Geopfad Gams ist fast ein Pflichttermin in Eurem Urlaub. Raften, Floßfahren, Canyoning, Klettern , alles ist durch fachkundige Anbieter gewährleistet. Auf unserem Bauernhof befinden sich über 100 Tiere, die alle glücklich, stressfrei und behütet gehalten werden. Lasst Euch ein auf einen Urlaub der besonderen Art, wir freuen uns auf Euch !

Bodenständig und traditionellFamiliär geführter Jahresbetrieb im Ortszentrum von Admont mit 6 Doppelzimmern (teils 3-bettig möglich). Alle Zimmer sind mit DU/WC, SAT-TV, WLAN und Telefon ausgestattet.In diesem Gasthof befindet man sich im sechstältesten Gebäude von Admont. Und wir sprechen vom Jahr 1471, in dem es zum ersten Mal genannt wurde. Ein Haus mit Tradition und auch die Küche ist ganz auf Hausmannskost ausgelegt.Der Gastgarten beim Zeiser gehört so zum Haus wie eine gute Schaumkrone zu einem sieben Minuten Bier. Unter dem alten Kastanienbaum sitzen und den Tag ausklingen lassen ist einfach gemütlich und gibt Kraft.Der Familienbetrieb rund um Peter und Birgit Zeiser ist vor allem für eines bekannt: Das Steirische Bauernbuffet an jedem Mittwoch im Juli und August und zu diversen Anlässen. Backhendl, Gselchtes, Schweinsbraten, Blutwurstgröstl, Sauerkraut und Kürbisgemüse sind dann alle mit von der Buffet-Partie. Auch die Nachspeisen sind nicht zu verachten. Bei diesen schlägt dann Wirt Peter gern zu, denn er meint lachend: „Als Fleischhacker isst du gern Mehlspeis’.“ Und ergänzt: „Das Liabste ist mir sowieso das Eis vom Günter.“ Da haben sich zwei gefunden. Der Herr Planitzer kriegt vom Zeiser sein geliebtes Blutwurstgröstl und der Peter dafür einen Batzen Marzipan. Wie praktisch, diese Nachbarschaft! Freund- und PartnerschaftEin weiterer Renner beim Zeiser ist das sogenannte „Stoa-Essen“ ab sechs Personen, bei dem man dank des heißen Steins am Tisch die eigenen Grillkünste auspacken kann. Beim Wein pflegen Peter und Birgit eine gute Verbindung zum Ex-Admonter Narat-Zitz aus Leitschach. narat-zitz.at Und seit neuestem setzt Peter auch auf die Nationalpark Partnerschaft. Nationalpark Gesäuse. Aber seit neustem heißt das Netzwerk jetzt „Gesäuse-Partner“. Dabei geht es um die gemeinsamen Werte des Nationalparks Gesäuse und dem Naturpark Steirische Eisenwurzen. Dachmarke darüber ist das Gesäuse. Viele Partner sind gute Freunde und der Gedanke, dass man auf keinen Fall „hinten nach sein will“, hat die Kandidatur bewirkt. Sowieso ist es beim Zeiser ein Leichtes, immer am neuesten Stand in Sachen Nationalpark Broschüren zu sein, denn einmal über die Straße gehüpft holt man sich schnell Nachschub im Info-Büro.

Nettes Holzhäuschen in ruhiger Lage im Holzäpfeltal, mit komplett ausgestatteter Küche, gemütlicher Sitzecke, Schlafnische, Waschraum mit Dusche, seperatem WC und Balkon. Kabel TV und Holz-Kachelofen. Nur wenige Minuten von der wildromantischen Salza entfernt, inmitten eines sonnigen Naturparadieses gelegen. Hier kann man Urlaub fernab vom Alltagsstress genießen. Auch im Winter ist das urige Häuschen ein Geheimtipp. Hier erlebt man pure Winteridylle. 30 Minuten vom Wintersportzentrum Hochkar entfernt.

Unser Bauernhof liegt in ruhiger und sonniger Lage zwischen Palfau und Gams, ca. 2 km außerhalb des Ortszentrums von Palfau, an der B25. Unsere Zimmer sind teilweise mit Dusche/WC und SAT-TV ausgestattet. Im Aufenthaltsraum befindet sich eine komplett eingerichtete Küche mit SAT-TV. Ein ausgiebiges erweitertes Frühstück stärkt Sie für so manche Wandertour in der wunderschönen Natur rund um Palfau und in der Alpenregion Nationalpark Gesäuse. Besonder empfehlen wir eine Wanderung auf unsere hauseigene Alm.

Herzlich Willkommen im Haus Loidl! Genießen Sie einige Urlaubstage in gemütlicher und familiärer Atmosphäre. Unser Haus befindet sich in St. Gallen, in einer ruhigen, sonnigen Lage, in der Nähe des Marktzentrums. Für unsere Gäste steht ein großer Garten, eine von Blumen umgebene Terrasse, sowie ein lauschiger Wintergarten auf dem Dachboden mit Blick auf die Burg Gallenstein zur Verfügung. Für Ihr Fahrzeug (PKW, Fahrrad etc.) bieten wir Ihnen direkt vor dem Haus einen Parkplatz sowie eine Einstellmöglichkeit. Als erholsam ruhige Oase empfiehlt sich unser Haus, im Sommer wie im Winter, für Ihre vielseitigen sportlichen und kulturellen Wünsche. Für Ihre sportlichen Ambitionen stehen Ihnen im Naturpark Eisenwurzen viele Möglichkeiten offen. Sie können schifahren, snowboarden, schlittenfahren und vieles mehr. Als kulturelle Besonderheit erweist sich das "Festival St. Gallen" im August mit seinen vielen renommierten Künstlern der Klassik sowie der Moderne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Familie Loidl.

Wir heißen Sie herzlich Willkommen im Haus Griesebner in der wunderschönen Gesäusergion! Unser familiär geführtes Haus liegt außerhalb des Ortszentrums in ruhiger Lage am Waldrand mit blick auf die Gesäuseberge. Genießen Sie unseren Blumengarten, Ihre Jause in unserem Gartenhaus, holen Sie sich dazu Kräuter aus unserem Kräuterbeet und kühlen Sie Ihre Getränke im Brunntrog vor dem Haus. Treten Sie einfach ein und fühlen sich wohl , bewundern Sie den herrlichen Sternenhimmel vom Balkon aus. Frühstück servieren wir Ihnen in unserer Bauernstube. Holen Sie sich Kraft für den Alltag und verbringen Sie erholsame Urlaubstage in sehr persönlichem Ambiente.

Unser Haus liegt sehr zentral im Ortsteil Hall, ca. 1 km vom Ortszentrum der Marktgemeinde Admont entfernt. Die Ferienwohnung mit separatem Hauseingang und Parkplatz direkt vor dem Haus, ist 60 m² groß und im ländlichen Stil eingerichtet und bietet Platz für max. 5 Personen. Auch eine schöne Liegewiese steht unseren Gästen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Traditionsreicher Gasthof im Zentrum von Ardning. Bodenständige und internationale Küche, täglich Backhendlessen. Motorrad- und kinderfreundlicher Betrieb mit Garage und Trockenraum. Ausgestattet mit TV, Dusche und WC sind unsere 8 Doppelzimmer so geräumig, dass teilweise mit einem Zusatzbett auch ein Kind oder ein dritter Erwachsener im Zimmer untergebracht werden kann. Urlaub beim Ardninger Dorfwirt bedeutet ein Wechselspiel zwischen Entspannung und Action.

Gemütliche, ungezwungene Atmosphäre und modernes Design inmitten eines Naturjuwels. Das ZeitRaum in Admont bietet alles was NaturliebhaberInnen, BergsportlerInnen und alle, die einfach Abschalten wollen, brauchen. Mitten in der Nationalparkregion Gesäuse gelegen, ist das ZeitRaum der ideale Ausgangspunkt für alpine Berg- und Skitouren, sanfte Almwanderungen oder Nationalparkerkundungen. Durch unser Self-Checkin-System bist du bei An- und Abreise absolut flexibel, das Selbstbedienungsfrühstück mit frischem Brotsackerl vom regionalen Bäcker ermöglicht ein Frühstück wann immer du Zeit und Lust dazu hast und unser gemütlicher Aufenthaltsraum lädt zum Füße hochlagern ein. Im ZeitRaum sollst du dich so richtig wohl fühlen und abschalten statt einschalten. Aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf Fernseher in den Zimmern. Solltest du trotzdem Lust auf einen Film haben, dann mach es dir in unserem WOHNZIMMER gemütlich. Dort kannst du gratis Filme von Netflix oder Amazon streamen. Oder hol dir ein gutes Buch aus unserer hauseigenen BÜCHEREI.  Dort findest du Klassiker über aktuellen und historischen Bergsport im Gesäuse, philosophische Werke zum Nachdenken, Romane und vieles mehr. In unserem gemütlichen GARTEN kannst du die Natur genießen und dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Bei uns gibt es auch einen TROCKENRAUM, dort kannst du deine Ski, Skischuhe, Rucksäcke, Bergschuhe... ablagern. Solltest du mal Lust auf ein kühles Getränk haben bieten wir dir ausgewählte Spirituosen und Limonaden. Unser hauseigenes Bier der Gebrüder Hopfen stellt dabei eine Besonderheit dar. Diese Getränke kannst du dir im Wohnzimmer aus dem Kühlschrank nehmen. Dabei bringen wir dir höchstes Vertrauen entgegen und bitten dich den Geldbetrag dafür in die Kassa zu schmeißen... DANKE!

Am Bio-Bauernhof, in ruhiger Waldrandlage mit Mutterkuh- und Mutterschafhaltung, tummeln sich Enten, Hühner und Katzen. Hier gibt es alles, was ein erfrischender Urlaub am Bauernhof braucht. Die Bauernstube dient als Frühstücksraum und zum geselligen Zusammensitzen. Für die Kinder steht ein großer Spielplatz mit Rutsche zur Verfügung. Die beiden Zimmer verfügen jeweils über 3 Betten, Dusche, WC, SAT-TV und Radio. Gitterbett und Babyphon können bei Bedarf verwendet werden.Die ruhige Waldrandlage, das frisch-würzige Klima sowie die zahlreichen Ausflugs- und Wandermöglichkeiten in den Nationalpark Gesäuse und dem Naturpark Steirische Eisenwurzen, ermöglichen den Gästen wunderbare Erlebnisse und entspannende Erholung in freier Natur. Die Ferienwohnung befindet sich im Nebengebäude und bietet Platz für 4 Personen.Sie besteht aus 2 Schlafzimmer, Wohnküche, WC, Dusche und Vorraum

Unser Privathaus liegt in der Ortsmitte von Johnsbach in sonniger Lage mit großem Garten und Parkplatz. Nichtraucherhaus! Das Bergsteigerdorf Johnsbach liegt inmitten des Nationalparks Gesäuse und bietet seinen Gästen viele Möglichkeiten zum Wandern, Klettern, Spazierengehen, Mountainbiken, Skitourengehen, Wassersport auf der Enns und vieles mehr. Zwei Gasthöfe (Gasthof Ödsteinblick und Gasthof Zum Kölbl) befinden sich ebenfalls in Fußgehdistanz. Beide Ferienwohnungen sind neu renoviert und werden auf Anfrage auch als Zimmer mit Frühstück vermietet.


Unsere Moaralm befindet sich in einer ruhigen, südseitigen Lage auf einer Seehöhe von 1.100 Meter. Sie ist ideal für Genießer, die viel Ruhe und Erholung suchen oder zum Wandern in der umliegenden Bergwelt. Von Mitte Mai bis Mitte September sind ca. 15 Tier von unserem Bio-Bauernhof auf der Alm. Unsere Hütte bietet Platz für bis zu 6 Personen. Sie verfügt über eine offene Küche mit Holzherd, einem Kühlschrank mit Gefrierfach, eine große Eckbank mit Tisch und Sesseln für bis zu 8 Personen, Bad mit Dusche und WC. Im oberen Stock befinden sich zwei schöne Schlafzimmer und ein kleiner Vorraum. Vor der Hütte gibt es einen Brunnen mit frischem Quellwasser, einen Lagerfeuerplatz und Sonnenliegen. Tisch und Bänke sind ebenfalls vorhanden. Die Hütte wird Sommer wie Winter vermietet, allerdings ist im Winter die Zufahrt nur durch den Vermieter mittels Traktor, zu Fuß oder mit Tourenskiern möglich. Romantische und ruhige Nächte sind in unserer Moaralm garantier!

Willkommen im Gästehaus Weißensteiner! Unser Gästehaus befindet sich in ruhiger Lage in der  "Unteren Palfau". Landschaftlich eingebettet im wildromantischem Salzatal, nähe Gesäuse und Hochkar.  Unser Haus ist idealer Ausgangspunkt für Rafting, Wandern, Radtouren, Tennisplatz, Wasserlochklamm, Geopfad, Erlebniswelt Mendlingtal, Wasserspielpark, Haulyfahrt am Erzberg…. Das Ybbstaler Solebad (18 km entfernt) lädt zum Entspannen und Saunieren ein, wenn das Wetter einmal nicht so will. Kulturell Stift Admont (40km)– Mariazell (52km) Gute Restaurant in Nähe. Im Sommer im Garten grillen mit kleiner Sommerhütte.

NATUR MACHT SCHULE - DAS GESÄUSE RESORT ALTE SCHULEIm nigelnagelneuen NaturparkResort Gesäuse Alte Schule in Hieflau muss freilich keiner mehr die Schulbank drücken. Vielmehr wird man die ehemalige Schule gar nicht mehr verlassen wollen, so heimelig sind die darin nunmehr neu entstandenen Apartments. Vier Einheiten stehen für jeweils vier, sechs und zwei Mal acht Personen bereit. Jede von ihnen ist voll ausgestattet, von der Küche über eine gemütliche Leseecke - oder wie der Steirer sagt: „Knotzecke“ - bis hin zum Bad. Sich wie zuhause fühlen, ohne Verpflichtungen. Denn die Alte Schule hat freilich auch eine gute Seele. Renate Kronsteiner begrüßt Neuankömmlinge, informiert über Ausflugsziele, stellt ihren Gästen das vorab nach eigenen Wünschen zusammengestellte Frühstückskörbchen vor die Türe - und sorgt für die Preziosen im hauseigenen Gemeinschaftskühlschrank. Befüllt wird er mit Produkten aus der Region, bereitgestellt von ausgewählten Gesäuse-Partnern. Ob Frühstücksei oder Ziegenkäse von Familie Milwisch - hier kann man sicher sein, Huhn und Goaß sind steirische Originale. Wem hier noch nach steirischer Weinbegleitung oder süßem Abschluss dürstet, der hat es zur nächsten Einkaufsmöglichkeit nicht weit: Keine 20 Meter von der Alten Schule entfernt findet sich der hiesige Supermarkt. Zu üppig sollte der Einkauf aber ohnedies nicht ausfallen, denn fürs abendliche Mahl warten weitere lokale Kulinarikangebote: der Gasthof International beispielsweise oder das Gasthaus zum Harmonika Waldi. Nach dem Essen soll man bekanntlich ruhen, die tausend Schritte kann man getrost noch am nächsten Tag in den Gesäuse-Bergen abspulen. Richtig hervorragend ruhen wird man bald können: In spätestens zwei Jahren sollen in der Alten Schule nämlich auch noch Sauna- und Badebereich entstehen. Wir haben es ja schon vorweggenommen: Diese eine Schule, die wird man nicht mehr ohne Weiteres verlassen wollen. Schulfrei mit Stil Die Alte Schule, das ist ein gut 100 Jahre altes Steingebäude, das von der Gemeinde Landl zu neuem Leben wachgeküsst wurde. Mit Auflassung der Schule wurde ein Bürgerbeteiligungsprojekt initiiert. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung wurde von der Gemeinde Landl beschlossen: Ein Apartmenthaus würde es werden, unter Einbindung bestehender Freizeitvereine. Alle sollen von der Neuen Alten Schule profitieren. Und so hat sich nun im Dachgeschoß der Schützenverein einquartiert, im Erdgeschoß steht ein Fitnessraum zur Verfügung, Saunabereich und Badeanlage sind im Entstehen begriffen. Die Alte Schule zeigt, was gelingen kann, wenn alle Stimmen gehört werden: Entstanden ist ein Angebot, von dem Besucher wie Bevölkerung gleichermaßen profitieren. Unsere Gäste seien beruhigt: Die Steirer - und die „Xeisler“ ganz besonders - sind äußerst gesellige Zeitgenossen. Eine Fraternisierung in der Sauna ist nicht nur möglich, sondern sehr wahrscheinlich. Wie sagt man so schön? Ein Land lernt man ohnehin am besten über seine Bewohner kennen. Ein bisschen Schule ist geblieben. Nicht die Pausenglocke und auch keine strengen Lehrer. Aber alte Schulmöbel, allesamt einem gründlichen Upcycling unterzogen. Tradition, Region und Moderne bilden hier einen harmonischen Dreiklang. Liebevoll restauriert und umgestaltet trägt ein Stück altes Schulmobiliar zum nachhaltig eingerichteten Inventar bei. Für das Neue in der Alten Schule wurde auf heimische Hölzer zurückgegriffen: Fichte und Lärche, worauf man schläft und wandelt ist in der Region gewachsen. Zwischen steilem Fels und wildem Wasser Apropos Region. Wer sich doch von der Alten Schule lossagen kann, und ja, das ist freilich dringend angeraten, der hat eine Fülle an Möglichkeiten. Die tausend Schritte beispielsweise, die tut man natürlich im Nationalpark Gesäuse. Ob steil und schweißtreibend in den Nordwänden der Hochtorgruppe oder gemächlich vorbei an Streuobstwiesen im Natur- & Geopark Steirische Eisenwurzen, zum Beispiel am Gasteiner Rundwanderweg entlang der Salza. An heißen Tagen schwingt man sich in die Wasserlochklamm auf - mit anschließender Belohnung bei den weltbesten Ofenkartoffeln in der Wasserlochschenke - oder hüpft beherzt in den Badesee im Freizeitpark Landl. Wer Dolomit unter den Füßen hatte, der hat das Gesäuse zumindest schon zur Hälfte erlebt. Nicht fehlen darf bei allem Naturprogramm eine Exkursion in Sachen steirischer Kulinarik: Ob Führung mit Verkostung im GenussMostHof Veitlbauer oder Steirerkassuppe bei den Junggastronomen der Hoamat in Großreifling, das Gesäuse ist nicht nur ein optischer Augenschmaus, es schmeckt mindestens genauso gut wie es aussieht. Regionalität und Qualität geben sich in den Küchen des Naturparks ein Stelldichein. So richtig ganz kennen tut man das Gesäuse dann nach einer GeoRaftingtour. Denn das Gesäuse, das ist beides: Wildes Wasser und steiler Fels. Ein Glück, dass Hieflau im Herzen beider Welten liegt. Hier der Nationalpark, dort der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, wo mit der Salza der längste noch unverbaute Widfluss Österreichs ein echtes Eldorado für Wildwassersportler erschließt. Und auch wenn in der Alten Schule heute keine Noten mehr vergeben werden, wir geloben: Der Schlaf nach solch einem Aktiv-Natur-Programm, der wird bestimmt eins sein - sehr gut.

Die ehemalige Jagdhütte liegt direkt neben der Mountainbikestrecke „Hochscheibn“ mit herrlichem Blick auf das Buchsteinmassiv und dem Tamischbachturm. Die romantische Hütte mit ganz besonderem Flair ist mit einer Küche mit Holzofen und einem Schlafraum mit 5 Betten ausgestattet. (Bettwäsche wird bereitgestellt). Sie ist auch im Winter mit Tourenski oder Schneetellern zu erreichen.Die Hütte ist mit Speise-Kaffee-Kochgeschirr für 6 Personen ausgestattet. Die Lage:Unsere Jagdhütte befindet sich im Gemeindegebiet Weng im Gesäuse und liegt direkt auf der Hochscheibenalm .Man erreicht sie ganzjährig zu Fuß vom Ort Gstatterboden (Wanderweg zur Ennstalerhütte) in ca . 2 Stunden.Parkmöglichkeit besteht am Parkplatz der Steiermärkischen Landesforste direkt beim Nationalparkpavillon.Unsere Gäste dürfen mit dem eigenen PKW zu den Hütten hin-und retourfahren. Weitere Fahrten sind nicht erlaubt.Bei einem Aufenthalt ab 1 Woche ist eine weitere Fahrt (Einkauf-Verpflegung) erlaubt!

Der Biobauernhof "Lackenbauer" mit seinen Gästezimmern liegt direkt im Ortszentrum von Kirchenlandl, inmitten des Naturparks Steirische Eisenwurzen und bietet Sommer wie Winter attraktive Erlebnisse!Die Küche bietet schmackhafte steirische Köstlichkeiten und jeder Tag beginnt bereits mit einem kräftigen Frühstück, mit hausgemachtem Schinken und Marmeladen, Honig und Aufstrichen der Region, sowie Eiern vom glücklichen Huhn. Der Bauernhof aus dem 12. Jahrhundert, wovon noch alte Gewölbe mit meterdicken Mauern zeugen, hat alles, was sich die Familie von einem Urlaub am Bauernhof erwartet.Ebenso kann man ringsum Aktivsportarten erlernen und ausüben wie Rafting, Canyoning, Paddeln oder Klettern. Und natürlich kann man auf sanfteren Wanderwegen und Radtouren ebenso die Gegend erkunden.

Bauernhof in sonniger Lage mit wunderschönem Blick in die Gesäuseberge, gemütliches Gartenhaus mit Grillplatz, Bücher und Spiele, Infrarotwärmekabine.Tiere am Hof: Rinder, Katzen, Hühner und Enten Die Milchwirtschaft haben wir mittlerweile ruhen lassen, heute gibt es dafür auf unserem Bauernhof mehr Platz zur Erholung und Entspannung. Wir, die Familie Hörmann, stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und versuchen Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Eier aus der eigenen Hühnerhaltung, selbst gebackene saisonale Kuchen oder hausgemachte Marmeladen, natürlich kommen auch unsere Feriengäste in den Genuss all dieser gute Dinge.

Unsere Teichalm ist ein gemütliches ehemaliges Bauernhäuschen auf 700 Meter Seehöhe am Rande des Nationalpark Gesäuse. Eingebettet ist das Häuschen zwischen Wiesen, Wälder und Teiche. Genießen Sie absolute Ruhe und Gemütlichkeit in und rund um die Teichalm! Das Häuschen ist frisch renoviert, der alte und neue Stil vermischen sich auf ca. 80 m2. Im Garten befindet sich ein großer Griller und eine gepflasterte Terrasse. Wenn Sie Natur und Ruhe lieben, sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere ruhig gelegene Almhütte schmiegt sich auf der Wartegg-/Ardningalm an das imposante Bergmassiv des Bosruck. Von hier aus gibt es einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge. Wir haben unsere über 70 Jahre alte Almhütte 2015/16 liebevoll renoviert und ausgebaut, zum Teil mit Holz aus dem eigenen Wald. Nun bietet sie uriges Alm-Ambiente verbunden mit dem Komfort, der einen Aufenthalt angenehm macht. An schönen Tagen lässt es sich gut in der Morgensonne frühstücken, an kühlen Tagen bietet ein wunderschöner Kachelofen in der Hütte wohlige Wärme. Kinder können ihrer Kreativität im Areal um die Hütte freien Lauf lassen, die umliegenden Bächlein aufsuchen und haben auch bei Schlechtwetter im großen Trempel (ehem. Stall) viel Bewegungsfreiheit. Von der Hütte aus können Sie den Bosruck besteigen (Klettersteig) oder einige leichtere Wanderungen wie die Karleckrunde unternehmen, etwa 15 Minuten Fußmarsch entfernt verwöhnt Sie der Almwirt mit traditionellen Schmankerln.  Im „Tal“ ist für jeden Geschmack etwas geboten: Kultur im weltberühmten Stift Admont oder auf Burg Strechau und besondere Naturerlebnisse im Nationalpark Gesäuse, während sich Wasserliebhaber in den naheliegenden Badeseen wohlfühlen werden. Viele Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Liezen, in Ardning eine Bäckerei sowie zwei Gasthäuser. Die Hütte ist mit dem PKW von Ardning aus auf einer Schotterstraße (ca. 3,5 km) gut erreichbar. (Pyhrnautobahn Abfahrt Admont/Ardning)

Die "alles in einem Haus Unterkunft" im Ortskern von Wildalpen. Es gibt bei uns 1 Doppelzimmer,1 Dreibettzimmer und 2 Appartements für je max. 4 Personen mit kostenfreiem WLAN, Flat TV, eigenem Badezimmer mit Pflegeprodukten, Bettwäsche, Handtücher inbegriffen, sowie Kochutensilien in den Appartements. Alle Preise inkl. Frühstücksbuffet (auch für externe Gäste möglich), auf Anfrage auch Halbpension und Themenabende (Grillen usw.). Unseren Gästen steht eine eigene Terrasse, Friseur mit Fußpflege und Kosmetik gegen Voranmeldung, ein kleines Pub mit Snackküche, großer Sonnenterrasse und Chillecke und ein großer Flat TV für Live Übertragungen zur Verfügung. Auch Gruppenabende bis 25 Personen können gerne gegen Voranmeldung gebucht werden.

Direkt an der Salza gelegen, ruhige Lage, ideal für Erholung, große Liegewiese mit Garten (1000 m2), gemütliche Wohnküche mit Holzofen, 3 Schlafräume, 1 Kinderzimmer, Mindestaufenthalt: 4 NächteBei kurzaufenthalten von 2-3Nächten aufpreis a' 15,- (Zusatzbetten sind möglich.) Aufpreis a' 12,-Die Preisangabe ist exklusive Ortstaxe.

Unser Familienbetrieb liegt in der Nähe von Großreifling zwischen den Orten Landl und St. Gallen, als idealer Ausgangspunkt für Ihren Aktiv- oder Erholungsurlaub im Nationalpark Gesäuse. Die gemütlich eingerichteten Zimmer wurden in den letzten Jahren mit viel Liebe zum Detail renoviert und modernisiert. Gelebte Gastfreundschaft und die ausgezeichnete Küche des Hauses begeistern unsere Gäste schon über Jahrzehnte - besonders beliebt ist unsere günstige Halbpension. Sonderwünschen entsprechen wir gerne nach Möglichkeit - eine Abklärung vor Anreise erleichtert dies. Ein mäßiger Handyempfang trägt zur Entspannung bei - W-LAN  nutzen unsere Gäste kostenlos! Entlang der Flüsse Enns und Salza wird ein großes Angebot an Wasseraktivitäten geboten. Spannende Abenteuer und zahlreiche Veranstaltungen bietet auch der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Wir sind Naturbewahrer und leben in und mit der Natur! Die Frühstücksmarmelade wird zur Gänze selbst erzeugt, in der Küche werden vorwiegend regionale Produkte verarbeitet und die gesamte Wäsche wird im Haus gewaschen. In Sachen Nachhaltigkeit entwickeln wir uns ständig weiter, neben Hackschnitzelheizung, Luft- Wärmepumpe und  die Verwendung von 100% Ökostrom, stellen wir nach Absprache die Lademöglichkeit unseres Elektroautos den Gästen kostengünstig zur Verfügung. Unser CO2 Fussabdruck (8,35 kg pro Übernachtung) zählt zu den geringsten im internationalen Vergleich.  Gasthof Schnabl ist zertifiziert mit der höchsten Klimaeffizienzklasse A.

Das romantische Blockhaus in idyllischer Lage am Waldrand lädt mit seiner stilvollen Einrichtung und der großzügigen Terrasse zum Wohlfühlen ein. Die große Wiese und der direkte Zugang zum Holzäpfeltalbach sind eine Besonderheit.  Ideal für Wildwassersportler, Familien und Naturliebhaber.

Irgendwas ist immer, Montag bis Freitag - und am Wochenende auch Die Tage verfliegen, dass dir nur so schwindlig wird. Aber dann hörst du plötzlich eine Stimme - erst leise, dann immer lauter - dass es der Alltag auch mal alleine schafft. Es gibt ein lauschiges Platzerl, an dem du genau das kriegst, was du jetzt brauchst: Erholung, Entspannung, Erlebnis! In Hieflau, direkt im Nationalpark Gesäuse, steht die exklusive, mit heimischem teilweise 200 Jahre altem Altholz eingerichtete "Xeishittn", die nur auf dich wartet. Alt trifft neu, alles ist selbst gebaut - heimelige Atmosphäre und moderne Ausstattung machen gemeinsame Sache!

Für jedes AlterDie älteste Hütte im Gesäuse ist die mit dem treffenden und klingenden Vornamen „Ennstaler“. In altmodischen Lettern steht das Jahr 1885 auf ihrer hölzernen Stirn. Darin leben und werken zwei waschechte Gstatterbodner: Christina und Philipp Knappitsch, ihres Zeichens die jüngsten Hüttenwirte im Gesäuse. Ob es nach der Station auf der Ennstalerhütte noch weiter auf den Tamischbachturm gehen soll, entscheidet das Bauchgefühl. Oder der zu gefüllte Bauch. Je nachdem.Sind die Wanderschuhe erst zugebunden, kann es auch schon losgehen. Ein Ausgangspunkt für die aussichtsreiche sowie botanisch und zoologisch sehr beglückende Wanderung zur Ennstalerhütte, ist der Nationalpark Pavillon. Dann geht es durch grüne Wälder, über gelb getupfte Lichtungen, immer weiter hinauf. Fast hat man das Gefühl, sich durch Urwälder zu bewegen, so reich ist die Vegetation, die einen da von allen Seiten grüßt. Der kürzeste Weg zur Hütte verläuft durch den Tamischbachgraben, aber auch über den Mühlbach kommt man gut hinauf. Wie man will! So gemütlichDie Ennstalerhütte ist alt. Ihre Bewohner sind jung. Und dementsprechend angenehm ist die Atmosphäre auf die man hier trifft. Neben dem Matratzenlager gibt es auch noch ein paar „Privatzimmer“, die man sich in jedem Fall vorher reservieren sollte. Alles ist herzallerliebst dekoriert. So, dass man sich sofort wohl fühlt und am liebsten gleich mehrere Nächte bleiben würde. Selbiges Gefühl stellt sich beim Abendessen oder dem Frühstück ein, das auch gerne einmal durchs Fenster direkt von der Küche nach draußen gereicht wird. Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Website des Alpenvereines.Anstieg ab Gstatterboden über Weg Nr. 646, 3 Stunden ab Gstatterboden über Kroissnalm, Hochscheibenalm und Jägersteig in 3,5 Stunden ab Erb bei St. Gallen durch den Mühlbach auf Weg Nr. 650 in 3 Stunden ab GH Schnabl im Erb durch den Tamischbachgraben auf Weg Nr. 646 in 2,5 Stunden Übergang / Touren / Gipfel Tamischbachturm (2.035 m - leichtester 2.00er im Gesäuse) auf Weg Nr. 648 in 1,5 Stunden Tieflimauer (1.820 m) über Weg Nr. 645 Ostkamm I in ca 2 Stunden oder über den "Teufelssteig" (Klettersteig B - C) in 2,5 Stunden Kleiner Buchstein (1.990 m) auf Weg Nr. 645 in 3,5 Stunden, im Gipfelbereich II!! Klettern Die Südwand der Tieflimauer bietet schwere Kletterrouten, empfehlenswert sind die Westkante (V) und die Westwand (IV).Links zu den TourenbeschreibungenVon Gstatterboden auf die Ennstaler Hütte Hocherb/ Mühlbach - Ennstalerhütte "Vom Nationalpark Gesäuse über die Ennstalerhütte in den Naturpark Eisenwurzen" Gesäuse Hüttenrunde Etappe 03 - Heßhütte - Ennstalerhütte Gesäuse Hüttenrunde Etappe 04 - Ennstalerhütte - Haindlkarhütte

Campingplatz Nachbagauer in Wildalpen Camping & Zimmer am Bauernhof  inkl.  Lagerfeuer & Frühstück - Natur pur am Salza Ufer!  Unser Camp liegt sonnig und warm in bester Lage direkt neben der Salza, unsere Gäste freuen sich über: - kurze Wege zu Ihren Ausflugszielen - Frühstücksmöglichkeit mit eigenen Produkten von unserem Bauernhof - modernste Sanitäranlagen (errichtet 2017) - ruhiger, ebener Campingplatz auf unserer Campingwiese

WOHNEN - Die 67 modern eingerichteten Zimmer mit Naturholzböden laden zum Entspannen und Genießen ein. Farben und Materialien wurden aufgrund ihrer Natürlichkeit so ausgewählt, dass in den Zimmern ein Wohlbefinden ganz besonderer Art entsteht. Alle Zimmer haben einen Balkon um den traumhaften Blick in die beruhigende Naturlandschaft des Nationalparks Gesäuse oder auf das Benediktinerstift Admont genießen zu können. GENUSS - Gäste genießen bei erlesenen Speisen und Weinen im Panoramarestaurant des neuen ****Hotel Spirodom die tolle Aussicht auf das Benediktinerstift Admont und die Bergwelt des Nationalparks Gesäuse. Ein kreatives Küchenteam zaubert für Gäste kulinarische Spezialitäten auf den Tisch. Als Zutaten werden regionale und saisonal abgestimmte Produkte verwendet. Als unmittelbarer Nachbar vom Stift Admont werden auch "DVERI PAX"-Weine des Stiftes serviert. In der Kaminbar treffen sich Einheimische und Gäste, um bei einem Kaffee oder Cocktail über Gott und die Welt zu plaudern. Den Rauchern steht eine abgeschlossene, großzügige Raucherlounge zur Verfügung. SEMINAR - Das Hotel Spirodom bietet vier in vielfältiger Weise kombinier- bzw. teilbare Räume mit insgesamt 155 m² für Seminare und Tagungen von ca. 120 Personen. Unsere Seminarräume sind technisch sehr gut ausgestattet und bieten auch zahlreiche Bestuhlungsmöglichkeiten.Unser Serviceteam unterstützt Sie bei der Gestaltung von Seminaren, Konferenzen, Workshops oder auch Geburtstags-, Hochzeits- und Tauffeiern und informiert Sie über die vielen Möglichkeiten, damit Ihre Veranstaltungen und Feste ein voller Erfolg werden. WELLNESS - Entspannen und erholen können sich unsere Gäste in unserem modernen Wellnessbereich "Respriatus" mit Indoor Pool, finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Ruheliegen. Ein Massage- und Fitnessraum tragen zusätzlich zum Wohlbefinden unserer Gäste bei!

2011 wurde das ehemalige Gasthaus Rappl von der Familie Angerer erworben und nach dem Motto „Altes erhalten und Neues gestalten“ renoviert. So erstrahlt das 1578 erbaute Haus mit liebevollen Details in neuem Glanz. Aus dem ursprünglich geplanten Heurigen entstand bald ein gemütliches Haus zum genüsslichen Speisen, Feiern und Schlafen. Ein Blick in unseren Weinkeller, lässt die Herzen der Weinliebhaber höher schlagen. 1 DZ , 2 DZ mit Kingsizebett,  sowie 3 Suiten verfügen über Du, WC, Wlan, Sat-TV, Haarfön, Minibar, Espressomaschine. Die Zimmer liegen  sehr ruhig nach hinten in die autofreie Zone. Eine Kinderspielwiese, eine Liegewiese, der autofreie Panoramagastgarten, der Blick auf die Gesäuseberge und die romantische Burg Gallenstein laden ein, sich richtig zu entspannen.

Johnsbach, das ist nicht nur Talschluss und Ende der Welt, sondern: das schönste Ende der Welt. Da sind sich die stolzen Bewohner einig, immerhin 150 an der Zahl. Das Bergsteigerdorf zieht sich als Streusiedlung ein Seitental des Ennstals entlang, bis eben gar nichts mehr geht und man ansteht. Vorne Berge, links Berge, rechts Berge. Berge sind das Atout von Johnsbach. Es ist das Epizentrum des Bergsteigens - und: des Einkehrens. Denn hier, ganz weit und tief hinten drin, befindet sich der Gasthof Kölblwirt, wo traditionell nach der Bergtour eingekehrt wird. Sommers wie winters. Der Kölblwirt ist ein traditioneller Familienbetrieb, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. 1781 wurde er erstmals erwähnt und ist schon seit Generationen in Familienbesitz.

Romantisches Blockhaus, ruhig und direkt am Fluss gelegen. Geräumig, mit alten Bauernmöbeln gemütlich eingerichtet. Ideal für Wildwassersportler und Familien!Die holzgeheizte Sauna mit großem Ruheraum und Tauchbottich ist eine Besonderheit. Der Fluss 5 m entfernt kann ebenfalls zur Abkühlung genützt werden.

Die Ferienwohnungen Matzner liegen in einem weiten Talbecken des Ennstales. Das nahe Gesäuse bietet unbeschreiblich schöne Wander- und Klettertouren.  Im 1074 gegründeten Benediktinerstift Admont findet man die größte Klosterbibliothek der Welt.Sommer: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Schwimmbäder,Tennisplatz, Reiten, geführte Wanderungen, Mountainbiking, Rafting, Kajak, Canyoning, usw.…Winter: Hallenbad und Sauna im Ort, Schilifte Kaiserau, Wurzeralm, Planneralm, Riesneralm, Schladming Planai, Langlaufen in Admont Hall u. Eichelau, beleuchtete Rodelbahn im Ort, Pferdeschlittenfahrten, Eisbahnen usw…Die Ferienwohnungen wurden 2009 komplett neu renoviert und bieten höchsten Standard. Das Haus bietet Komfort für Jung und Alt. Am gesamten Areal ist rauchen nicht gestattet!Nähere Details erfahren Sie auf unserer Homepage www.ferienwohnungen-matzner.at ! Unter www.gesaeuse.at gibt es viele weitere Informationen.

Privatzimmer, 3 km vom Ortzentrum Wildalpen entfernt in Richtung Mariazell. In ruhiger sonniger Lage direkt am Fluss der Salza. Alle Gästezimmer sind zum Teil mit Dusche und WC und TV. Erweitertes Frühstück und PKW Abstellplatz.

Unser Ferienhaus steht in der sogenannten Mühlau, einem Talschluß vor der prächtigen Kulisse der Hallermauern. Der Blick in Richtung Südosten zeigt das markante Bergmassiv der Reichensteingruppe. Das Haus Rosina ist der richtige Ort für Besucher, die einfach abschalten und die wunderschöne Natur geniessen wollen! Vor unserem Haus führt sogar der Weitwanderweg vorbei und man kann sofort die wunderbaren Hallermauern erklimmen. Für Kinder bieter auch unser Mühlauer Wasserfall den idealen Spielplatz an! Im Winter führt sogar die Langlaufloipe direkt an unserem Haus Rosina vorbei und unsere Loipen weisen alle Schwierigkeitsstufen auf, Skater kommen ebenfalls auf ihre Rechnung. Für Tourengeher sind unsere Hallermauern ein Erlebnis der Sonderklasse! Lassen Sie sich von unserer Umgebung einfach verzaubern! Der "sanfte" Tourismus hat in unserer Gegend seine Vorteile! Nun zum Ferienhaus! Unser Ferienhaus Rosina hat ca. 100m2 Wohnfläche und bietet Platz für mindestens 5 Peronen. Die Raumaufteilung beinhaltet ein Doppelzimmer, ein Zimmer mit zwei Einzelbetten und ein Einzelzimmer wobei für Kleinkinder (Säuglinge) im Doppelzimmer genügend Platz für ein Gitterbett vorhanden ist! Zusätzlich bietet unser Ferienhaus noch ein großes Wohnzimmer in dem auch ein wunderschöner Holzofen steht und heimelige Wärme bietet, eine Gemeinschaftsküche, ein großer Vorraum, WC und ein Bad mit Behindertengerechtem WC. Im Keller befindet sich die Ölheizung und ein Raum für das Brennholz für unseren Holzofen! Der hintere Eingang kann für Rollstuhlfahrer Berrierefrei benützt werden, dazu wird eine Aluminiumrampe mit Geländer mit wenig Aufwand montiert! Im Außenbereich stehen noch ein Carport (nördlich) und eine Holzhütte (westlich). Der Außenbereich ist südlich durch einen Holzzaun geschützt und kann natürlich auch genützt werden. Für Urlaubsgäste mit Hunden ist dieser Bereich auch Absperrbar! Wir hoffen Ihnen einen kleinen Einblick in unser Haus Rosina verschafft zu haben!

Die Hütte, welche Platz für 2 bis 8 Personen bietet, liegt auf ca 1.020 m in ruhiger Lage. Der Ort Ardning gilt als Erholungsort. Zur Ardninghütte sind es 3 km auf einer gut befahrbaren Forststraße, mit direkter Zufahrt zur Hütte.Unser Alm-Ferienhaus ist ideal für Naturliebhaber, Wanderer, sowie anspruchsvolle Berggeher und auch Bergsteiger.Für Familien mit Kinder ist ein Spielplatz bei der Ardning-Alm, die ca 150 m entfernt ist. Bei Karin und Karl gibt es jeden Tag warmes Essen, sowie Brotzeiten. (Ausser Donnerstag)Sie können alleine, mit Kinder und Familie, aber auch mit Freunden einen erholsamen Urlaub verbringen.

Inmitten der Nationalparkregion Gesäuse windet sich die Straße vom Ennstal weg entlang des Johnsbaches bis zum Gasthof Ödsteinblick im oberen Johnsbachtal auf rund 850 m Seehöhe. Das Panorama im Norden erfüllt mächtig der Große Ödstein, von der Terasse aus erblickt man im Nordwesten den Reichenstein.

Der Gasthof Admonterhof ist ein familiär geführter Gasthof am Ortsrand von Admont gelegen und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins Gesäuse und in die Haller Mauern.

Unser Ferienhaus am Spitzenhof liegt mitten im Nationalpark Gesäuse und Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen und lädt zum Entspannen und Abschalten ein. Das vollsanierte Auszugshaus diente früher für die scheidenden Bauern und Knechte. Wir haben uns bemüht, den Charme aus alten Zeiten zu erhalten, jedoch mit dem Komfort der heutigen Zeit zu kombinieren. Für die Einrichtung wurden hochwertige Materialien verwendet. Das Eschen - Holz stammt aus dem eigenen Wald und für die Wände wurden hochwertig reine, allergikerfreundliche Kalkputze aufgetragen. Gerne bieten wir auch ein Brötchenservice für Ihr Urlaubsfrühstück an. Unser Hof ist sehr familienfreundlich. Der Bach neben dem Ferienhäuschen lädt zum Verweilen ein und dient unseren jüngsten Gästen als naturnaher Spielbereich. Auf unserem Hof erzeugen wir Milch. Vom Frühling bis in den Spätherbst weiden unsere Kühe auf den saftigen Weiden rund um unseren Hof. Unsere Hündin Freya, unsere zwei Hasen und Kater Felix freuen sich über jede Streicheleinheit.  Direkt von unserem Hof kann man auf unsere Niederalm, die Stanglalm, wandern. Auch unsere Grasbergalm in Hinterwildalpen auf 1600m Seehöhe freut sich wenn Gäste vorbeikommen. Hier oben darf unser Jungvieh über die Sommermonate urlauben.

Südseitig auf einer Hochebene in Weissenbach an der Enns steht unser Holzhaus mit grossem Garten und herrlichem Blick auf die Gesäuseberge. Dieser Platz ist abgeschirmt und kann von Fremden nicht gesehen werden. Ein schöner Tag beginnt mit einem guten Frühstück im Garten, mit Bauernbrot und einem Löffel reiner Natur - Honig von unseren Bienen. Ausspannen, Lesen, mit Kinder spielen hier kommt jeder auf seine Kosten und man hat Ruhe und genügend Platz.

Eine Lodge mit 150% WohlfühlfaktorDie Lodge 150 ist eine Liebeserklärung an die Natur. Im Herzen des größten steirischen Naturparks gelegen, dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen, finden sich gleich drei weitere Großschutzgebiete in unmittelbarer Nachbarschaft: im Westen die Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen, im Osten das Wildnisgebiet Dürrenstein. Palfau dient als idealer Stützpunkt zur Erkundung dieser wilden Naturschönheiten an der Schnittstelle von Ennstaler- und Ybbstaler Alpen sowie der Hochschwabgruppe. Hier kann man aber nicht nur hoch hinaus, sondern auch tief hinein. In die Salza, den längsten noch unverbauten Wildfluss Österreichs. Vierzig Kilometer unreguliertes Wildwasser lassen die Herzen aller Wassersportler höher schlagen. Die Salza kann aber noch mehr als nur schnelle Strömungen, Wirbel und Stromschnellen. Ihr eilt der Ruf als einer der schönsten Wildflüsse Europas voraus. Und hier, mitten in diesem Idyll, findet man in der Lodge 150 die wohl beste Heimat auf Zeit. Die Hausnummer 150 ist keine leere Zahl, sie ist ein Versprechen: für 150% Naturgenuss und 150% Wohlfühlfaktor. Ode an die Berge: Herz und HeimatDie Lodge 150 steht aber auch für 150% Bergsteigergeschichte. Sie ist Heimathaus der drei Brüder und weithin bekannten Bergsteiger Franz, Adi und Lois Huber. Ihr Zuhause, die erdenklich beste Schule für das, was dann kam: die Gebirge dieser Welt, der Himalaya, die 8.000er-Marke. Das „Huberhaus“ ist in Huber’scher Hand verblieben. Für Silvia Huber, Tochter von Adi, hat sich die Frage nie gestellt, ob sie ihre „Heimat einfach verschachern“ solle, wie sie sagt. Den Sommer über bewirtschaftet die gebürtige Palfauerin eine Berghütte in Tirol, ebenfalls seit über 50 Jahren Huber’sche Familiensache. Palfau jedoch bleibt ihre Heimat. Damit es im großen Huberhaus nicht zu einsam wird, hat Silvia beschlossen, die Pforten für Gäste zu öffnen. Die Lodge 150 ist entstanden - und mit ihr zwei Apartments, deren Namen klingender nicht sein könnten: Herz und Heimat. In den holzvertäfelten Ferienwohnungen finden zwischen Tradition und Moderne jeweils vier und sechs Personen Platz. Voll ausgestattet, mit Balkonblick auf das Hochkar und die Gesäuse-Berge, gibt es nur ein Problem: Man wird nicht wieder weg wollen.Zeit für DraußenHerz und Heimat, das ist auch eine Botschaft von Silvia an ihre Gäste: Wider die Kurzlebigkeit eines dicht gedrängten Programmpunktmarathons und für das Verweilen und Genießen. So besehen braucht man nur eins wirklich mitzubringen: Zeit. Und derer bedarf es angesichts der umliegenden Landschaften auch. Bergsteigen im Gesäuse, Wandern im Naturdenkmal Wasserlochklamm, Schwimmen in der Salza, winters Skifahren am Hochkar oder Tourengehen am Gamsstein. Und dann warten da ja noch das Wildnisgebiet Dürrenstein und das Hochschwabgebiet oder die Besichtigung des UNESCO-Welterbes Geodorf Gams - ebenso wie übrigens Silvias Bruder, der in der Wasserlochschenke die weithin unstrittig besten Ofenkartoffeln dies- und jenseits der steirischen Landesgrenzen kredenzt.Ein Glück, dass man sich in der Lodge 150 auch für einen längeren Zeitraum einquartieren kann. Silvia freut sich. Das Huberhaus soll nämlich noch einmal 150% sein: 150% Zuhause.

Die Ferienwohnungen befinden sich in sehr ruhiger Lage, dennoch nicht weit vom Admonter Ortszentrum entfernt. Naturbad und Langlaufloipen in unmittelbarer Nähe! Nichtraucherwohnungen Fewo 1: Küche, Wohnzimmer, 3 Schlafräume, DU/WC Fewo 2: Wohnküche, 1 Schlafraum, DU/WC

Kurz vor dem GrabnersteinKein Gesäuse ohne Grabneralm! Vielleicht sind ja der Almlehrpfad, die vielen Ziegen oder das Grabneralmhaus (als „Balkon zum Gesäuse)“ für den Stellenwert dieses besonderen Platzes verantwortlich? Von der Grabneralm aus genießt man einen herrlichen Panoramablick aufs Gesäuse in seiner beeindruckenden Gesamtheit. Man weiß eigentlich gar nicht, auf welche Berggruppe man zuerst schauen soll. Und mit so einer Aussicht lässt es sich leben, das wissen auch Christina und Philipp, die das Grabneralmhaus bewirtschaften und bewohnen. Philipp sorgt für den guten Geschmack in der Küche und Christina kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste.Immer beliebt Die familienfreundliche Grabneralm ist begehrt. In den warmen Monaten kommt man ganz gern mit dem Mountainbike vom Buchauer Sattel angeradelt, um in der beliebten Grabneralm einzukehren. Christina und Philip arbeiten auch mit viel Elan daran, dass sich Alt und Jung bei ihnen wohl fühlen. Es gibt eine Sonnenterrasse, einen Lagerfeuerplatz, einen großen Raum für private Feiern und ganz neue Matratzen und urige Zimmer zum Dahinmützeln im Alm-Flair. Die Alm fühlen Ein richtiger Klassiker ist allein schon die Wanderung vom Parkplatz Buchauer Sattel zur Alm hinauf. Dann kann man noch einen drauflegen und in Richtung Admonterhaus oder zum Blumenberg namens Grabnerstein weiterwandern. Aber es ist auch verlockend, die Alm selbst zu genießen. Immer wieder marschieren dort die zutraulichen Ziegen vorbei, welche die Milch für die Schaukäserei ein paar Meter weiter unten liefern. Die Grabneralm: Ein Ort zum Entschleunigen und Abschalten. Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auf der Website der Grabneralm.Anstieg ab Buchauer Sattel auf Weg Nr. 636 in 1,5 Stunden Übergang / Touren / Gipfel zum Admonterhaus in 1 Stunde zum Admonterhaus über Grabnerstein und "Jungfern-Klettersteig" (A-B) in 2 Stunden Grabnerstein (1.847 m): ab Grabneralm auf Weg Nr. 036 in ca. 1,25 Stunden / Grabnerstein = schönster Blumenberg der Steiermark - Blütezeit von ca. Mitte Mai bis Mitte Juli Klettern Grabnerstein Nordwand (V+) Rauchmauer (auch Zwölfermauer, nördlich des Mittagskogels) Ostgrat (IV) diverse Routen in der Südwand (ab V) Links zu den TourenbeschreibungenGrabneralm und Grabnerstein Vom Buchauer Sattel zur Grabneralm Admonterhaus über Grabneralm

Im Zentrum von Admont und doch in ruhiger Lage ist der Gasthof der Familie Herrak ein typisches steirisches Gasthaus mit gutbürgerlicher und regionaler Küche. Trotz zeitgemäßer Zimmerausstattung bleibt das Flair des 500-jährigen Gemäuers erhalten. Durch seine zentrale Lage ist der Landgasthof Buchner idealer Ausganspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Gesäuse und den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Das Benediktinerstift Admont und Einkaufsmöglichkeiten sind in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Außerdem liegen wir direkt am Ennsradweg.Unsere Zimmer 10 gut ausgestattete Doppelzimmer (teilweise dreibettig) und 1 Einzelzimmer stehen unseren Gästen zur Verfügung. Alle Zimmer mit DU/WC, Holzböden und -betten, Full HD-Flatscreens, kostenlosem WLAN, Schreibtisch, Minisafe, Fön und Toilettartikeln ausgestattet. Auch eine Garage für Fahrräder steht unseren Gästen zur Verfügung. Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im neuen Wintergarten. Wir spannen ein, damit Sie ausspannen könnenWie könnte man besser entspannen, als bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die Winterlandschaft des Gesäuses. Preis: € 80,00 pro Fahrt für insgesamt 8 Personen. Pferdeschlittenfahrten sind von Weihnachten bis Ostern auf Anfrage möglich.Jede Reise beginnt mit dem ersten SchrittUnser hauseigenes Bus- und Taxiunternehmen bringt Sie überall hin. Von Rund- und Städtereisen bis zum Ausflug im Gesäuse.

Für Liebhaberinnen und Liebhaber ländlicher Gemütlichkeit verspricht der INNAUER HOF liebevoll eingerichtete Appartements mit natürlichem Charme.Unser altes Bauernhaus sehen wir als renoviertes Erbe, welches die alte Tradition des Holzbaus in Verbindung mit heimischen Naturmaterialien aufrechterhält.Familiäre Gastfreundschaft begleitet ihre Sonnenstunden in den Tag hinein. Der INNAUER HOF ist idealer Ausgangspunkt in den Nationalpark Gesäuse. Unzählige Berggipfel, Almen, unverwechselbare Natur und Kultur sind die direkten Nachbarn, die es im Gesäuse zu bewundern gilt.

Das stilvolle Buchsteinhaus auf 1.571 m erreichst du am Besten von Gstatterboden aus. Dich erwartet ein abwechslungsreicher Marsch durch Serpentinen und einen Buchenwald. Nach einer zweieinhalb stündigen Wanderung erreichst du auch schon die schöne Hütte. Dort angekommen lädt die Sonnenterasse zum Zurücklehnen und Entspannen ein, als Draufgabe darfst du aus unserem großartigen Bergmenü auswählen. Oder eben: Weitergehen. Unsere frische Küche und müde Wandererwaden vertragen sich gut. Egal, ob du gerade die Route 641 vom Rauchbodenweg oder von St. Gallen gekommen sind, die Terrasse vom modernen Buchsteinhaus tut einfach gut. Diese Hütte lässt keine Bergwünsche offen und ist optimal um gestärkt weiterzugehen. In unmittelbarer Nähe zum Buchsteinhaus befinden sich zum Beispiel viele Kletterrouten auf der Südwand, diese decken ziemlich alle Schwierigkeitsgrade ab. Allerdings empfehlen wir nie ohne eine gehörige Portion Alpenglühen von dannen ziehen, denn der Blick auf die Hochtorgruppe ist und bleibt einzigartig, vor allem, wenn sich die fast schon kitschige Sonnenuntergangsstimmung über das Gesäuse legt. Ein guter Hüttenwirt ist die halbe Hütte! Für viele Einheimische und Zugereiste ist es vor allem der Hüttenwirt, der das Buchsteinhaus zu etwas Besonderem macht. Um 22 Uhr ist Bettruhe – dafür stehen dir gerne die bequemen Matratzenlager zur Verfügung. Himmlisch schläft man nach diesem Mix aus Bewegung, frischer Bergluft und guter Kost allemal. Die Öffnungszeiten und aktuellen Nächtigungspreise findest du auf der Website des Buchsteinhauses. Anstieg ab Gstatterboden zunächst auf Rauchbodenweg, danach auf Weg Nr. 641 in ca. 2,5 Stunden ab St. Gallen / Eisenzieher bei gleicher Wegnummer ca. 4 Stunden Übergang / Touren / Klettern Großer Buchstein (2.224 m) ... über "Westschlucht" (Normalanstieg I) in ca. 2,5 Stunden über Wengerweg (II) in ca. 2,25 Stunden über Südwand-Klettersteig (A+B) ca. 2 Stunden Links zu den Tourenbeschreibungen Großer Buchstein über das Buchsteinhaus

Familienpension mit Unterkunft in 2 bis 10 Bettzimmern mit oder ohne Bad. Das Haus liegt am Rande des Dorfes Wildalpen, einsam und ohne Nachbarn. In der Nähe gibt es Restaurants, ein Lebensmittelgeschäft, eine Tankstelle, einen Tennisplätz und einen Fußballplatz. Dieser Ort wird im Sommer von Paddler (Salza) und Touristen besucht, die die Gipfel der lokalen Nationalparks (Hochschwab, Gesäuse, ...) bewundern. Die Pension liegt 30 Fahrminuten vom Skigebiet Hochkar entfernt. Die Umgebung von Wildalpen ist auch für Langläufer geeignet. Rund um das Haus befindet sich ein großer Garten mit einer Feuerstelle, welche im Sommer zu einem gemütlichen Zusammensitzen bei einem Lagerfeuer einlädt. Des Weiteren wartet auf Sie ein Gesellschaftszelt mit einem Sitzbereich und eine Kletterwand am Haus. Ideal für Geburtstagsfeiern, Teambuilding und Events mit mehr Personen (30 Betten). Busparkplatz vorhanden. Wir bieten auch Rafting (Kanu) Touren,Riverbug, Canyoning und Verleih für unsere Gäste an. Wir sind Partner von Salzaline - der Verkauf von Tickets auf der Salza. Wir begrüßen unsere Gäste immer persönlich.Bitte teilen Sie uns Ihre voraussichtliche Ankunftszeit mit und rufen Sie an,wenn Sie in der Pension ankommen. Wir sprechen Tschechisch, Slowakisch, Englisch und Deutsch.

Die Gesäuse-Lodge in Admont, Ortsteil Gstatterboden liegt inmitten des Nationalparks Gesäuse mit wunderschöner Aussicht auf die umliegenden Gesäuseberge und ist Sommer wie Winter idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, Radtouren, Wassersport, Skitouren und vieles mehr.Unsere insgesamt 12 Appartements sind individuell eingerichtet. Sämtliche Appartements sind mit einer Küchenzeile ausgestattet, alle südseitigen Appartements verfügen über einen geräumigen Balkon mit einem tollen Blick in die umliegende Bergwelt.Bettwäsche und Handtücher sind im Preis inkludiert und Frühstück ist auf Wünsch auch möglich. Von Mai bis November ist das Restaurant im Nationalpark Pavillon geöffnet, der direkt neben der Lodge liegt. Zusätzlich bietet der Nationalpark Pavillon einen Fahrradverleih und eine interessante multimediale Geologieausstellung samt Nationalpark-Shop.Zahlreiche Ausflugsziele, wie das Erlebniszentrum Weidendom, der Wassererlebnispark St. Gallen, das GeoZentrum Gams oder das weltbekannte Stift Admont befinden sich in der Nähe der Gesäuse Lodge (bis 30 km).

Am Rande von Hinterwildalpen befindet sich auf einem ruhigen, sonnigen Plätzchen, eingebettet in eine atemberaubende Bergkulisse unser Gästehaus. In den 1960er Jahren wurde es von Hildegard und Ludwig Lindner eröffnet und im Jahr 1997 von Gerhard und Dagmar übernommen. Seitdem bemühen sich die Gastgeber um das Wohl der Gäste.Ein Urlaub bei uns hat für jeden etwas zu bieten. Egal ob wandern, kajaken, baden oder gemütliches Spazieren gehen. Gerne sitzt man aber auch einfach nur im Garten, genießt die Ruhe der Natur und lässt die Seele baumeln. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Haus liegt direkt im Ort Palfau, nahe Kirche und Kaufhaus in sonniger Lage.

Die Mengg Alm, in ruhiger, sonniger Lage inmitten von Wald und Wiesen gelegen - "Natur pur" zum Erholen und Genießen. Lernen Sie die Gemütlichkeit der Nationalpark-Region, die Vorzüge von offenem Kamin und Holzofen kennen - ein Leben ohne Strom - wie früher auf der Alm. Toller Panoramablick auf den Großen Buchstein und Richtung Admont. Mit dem Auto erreichbar, ca. 15 min vom Ort entfernt, zahlreiche Wander- und Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie. Direkt an der Mountainbikestrecke gelegen.

Wie der Name schon verrät... finden Sie im Hotel Bergkristall**** Wildalpen angenehme Übernachtungsmöglichkeiten in einer herrlichen Berglandschaft. Es ist die ideale Einkehr für Biker und Sonnenanbeter sowie für Freunde des kühlen Nass. Die Küche im Hotel Bergkristall wird Ihren Gaumen überraschen. Weiters finden Sie professionelle Seminarbetreuung und Organisation im Hotel vor. Das Hotel Bergkristall verfügt über: 24 Doppelzimmer mit Bad, WC, Kabel-TV, Telefon und Balkon 12 Appartements für 2 – 6 Personenm - getrennter Wohn- Schlafbereich , mit Dusche, WC, Küche und Balkon Seminarräume für bis zu 100 Personen Restaurant mit 80 Sitzplätzen. Sonnenterrasse mit Restaurantbetrieb. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schönes, neu renoviertes Ferienhaus mit ca. 120 m² Wohnfläche in ruhiger Wiesenlage in. ca. 3 km Entfernung vom Ortskern Hieflau. Idealer Ausgangspunkt für Wander- und Klettertouren im Nationalpark Gesäuse und Naturpark Steirische Eisenwurzen, zahlreiche Ausflugsziele in nächster Nähe. Da das Rotwild aufgrund der Waldnähe oft bis zum Haus kommt, sind keine Hunde erlaubt!

Unser gemütliches Landhotel liegt in sonniger Lage, in wunderschöner Natur mit herrlichem Panorama am Badesee Landl und ist der ideale Ausgangspunkt für Berg-, Wasser- & Radliebhaber, sowie für Seminare und Erholungssuchende. Mit der hauseigenen Wildwasserschule unternehmen Sie spannende Raftingtouren. Mooswirt´s Verwöhnpension beinhaltet: * Reichhaltiges Frühstücksbuffet für einen schönen Tagesbeginn * Mooswirt´s Nachmittagskuchen, dazu Kaffee, Tee und frisches Bergquellwasser * 4-gängiges Abendmenü mit Wahlmöglichkeit * Kulinarisches Rahmenprogramm wie Grillabend, Schnapsbegrüßung und kleine Überraschungen * Benützung unserer Wellnessoase Zusätzlich kostenlos: * Wanderung oder Nordic Walking Tour mit Wanderbegleiter * Tägliche Wettervorhersage * Hilfestellung bei der Routenplanung und den Outdooraktivitäten * Verleih von Nordic Walking Stöcken und Wanderrucksack * Wanderkarten & Infomaterial * Frisches Bergquellwasser * Frühaufsteherservice Wir erwarten Sie mit Herzlichkeit und freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Barockschloss mit seiner langjährigen Geschichte bietet einen atemberaubenden Blick über das Gesäuse. Es wird als JUFA-Hotel geführt und besticht durch Besonderheit zu einem leistbaren Preis. Der Besuch lohnt sich immer, ob zu einem Kaffee mit hausgemachter Mehlspeise und Besichtigung der alten Rauchkuchl oder des barocken Rittersaales mit seinen wunderschönen Fresken. In der hauseigenen Kapelle werden kirchliche Trauungen abgehalten. Der Arkaden-Innenhof bietet Platz für Festivitäten jeglicher Art für ca. 200 Personen. Das Schützen- und das Buchsteinzimmer eignen sich besonders für Seminare und Tagungen. Kinder und Haustiere sind bei uns immer herzlich willkommen! Wir bieten Raum und Freiheit in herrlich frischer Luft beim Fußball oder Tennis. Das Schloss Röthelstein ist durch einen Wanderweg oder die neu errichtete Schlossstraße sehr gut zu erreichen. Im Winter bietet das nah gelegene Skigebiet Kaiserau optimale Bedingungen für Familien, Langläufer oder Rodler. 96 Betten (Hochzeitssuite, Turmzimmer, DZ, EZ, 3- und 4-Bettzimmer, barrierefreie Zimmer), alle Zimmer mit DU/WC und TV, Frühstück, Halb- oder Vollpension buchbar. Sauna mit Wärmebank, WLAN und Computer mit Internet für unsere Gäste kostenlos.

Moderne Ferienwohnung, ortsnah, Schlafzimmer mit 1 DoppelBett, Wohnzimmer mit Schlafsofa, Küche, Dusche/WC, Waschmaschine, Kabel TV, Terrasse überdacht, eigener Zugang, barrierefrei, ganzjährig buchbar.

1. Fewo: 65 m² für 2 bis 4 Personen (Zustellbett möglich), 2 DZ, 1 großes Bad mit Doppelwaschbecken, WC extra, SAT-TV, Wohnzimmer mit großem Balkon mit Blick auf die Gesäuseberge, Mikrowelle, Geschirrspüler, zusätzlich ein DZ mit DU/WC, SAT-TV, Kühlschrank 2. Fewo: 20 m² für 2 Personen mit DU/WC, Kühlschrank und SAT-TV Frühstücksservice auf Anfrage Kinderermäßigung

HOF PEER - WEIL IS GFÜH‘ ECHT IS Genieße Deine kostbare Urlaubszeit im naturschönen Gesäuse. Gefesselt von dem imposanten Bergpanorama rund um unseren Bauernhof wird Dein Aufenthalt mit unvergesslichen Erinnerungen bleibende Spuren hinterlassen. AM BAUERNHOF DO FÜHL I MI WOHL FAMILIE ELEONORE, ALFRED, KEVIN & ANICA PEER Lass Dich verwöhnen von soviel Herzlichkeit. Genieße die Naturschönheiten bei uns am Hof und nimm Dir Inspiration von den vielseitigen Möglichkeiten im #Gesäuse mit.Auf einer Anhöhe Richtung Buchauer Sattel befinden wir uns am Ortsrand des kleinen Dorfes Weng bei Admont. Der Weitblick über das Tal und die Buchstein- und Hochtorgruppe wird Dir imponieren. Diesen Ausblick darfst Du Dir auch aus all unseren Zimmern gönnen! Du kannst dich bei uns in 2 Ferienwohnungen und 4 Doppelzimmer mit Balkon und kostenlosem W-LAN einbuchen. Für Sonnenanbeter liegt unser Bauernhof genau richtig: Ob Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang – Du wirst staunen, wie vielseitig sich die Natur in ihren Jahreszeiten präsentiert.In 3. Generation wird der Bauernhof Peer vlg. Dunkl mit Liebe von Eleonore und Alfred bereits geführt. Wir freuen uns auf Dich! URLAUB MIT HUND Bei soviel Liebe gibt es keine Ausnahmen: Darum ist Dein vierbeiniger Freund bei uns herzlich willkommen! Urlaub mit Hund ist bei uns möglich.HOF PEERAusgezeichnet mit ❁❁❁Familie Eleonore & Alfred Peer Weng 90 • 8913 Weng bei Admont • Österreich+43 664 1024331urlaub@hofpeer.atwww.hofpeer.at

Sehr sonnige Lage und großer Garten mit Grillmöglichkeit. Gut ausgestattete Wohnküche, großzügiges Schlafzimmer und gemütliches Wohnzimmer mit Holzkamin. Badezimmer und WC getrennt. Sportplatz, Schlepplift mit Flutlichtanlage zu Fuß in Minuten erreichbar. Landler Badesee, Rafting- Kajakmöglichkeiten und Wasserspielpark Eisenwurzen im Umkreis von max. 11 km.

Nur wenige Gehminuten vom wildromantischen Fluss "Salza" entfernt, liegt das Haus Tyrol inmitten einem sonnigen Naturparadies. Alle Zimmer mit Dusche oder Bad, WC, TV und Balkon, laden zum Wohlfühlen ein .Das vielfältige Frühstück vom Buffet ist der gemütliche Start für den Tag und bei einem Plauscherl mit der Familie Rigler holen Sie sich noch Tipps für Ihre Aktivitäten.Und am abend, nach einem erlebnisreichen Tag, können Sie die Stille genießen...Zuzsätzliche Einrichtungen: Trockenraum für Sportler, Grillmöglichkeit, großer Garten, ...Auch im Winter ist das Haus Tyrol ein Geheimtipp. Nur 20 Min. vom Skiparadies Hochkarentfernt, erlebt man hier pure Winteridylle. Ob Skifahren, Wandern oder Langlaufen - ein Wintererlebnis für aktive Sportler und Ruhesuchende.Zum Entspannen steht den Gästen die idyllische Waldsauna und das Hallenbad im Ort zur Verfügung.Wassersportler, Wanderfreunde, Natruliebhaber und Familien --- alle genießen die außerwöhnliche Gastfreundschaft der Riglers!Auf Ihre Anfrage freut sich Familie Rigler !

Umgeben von einer beeindruckenden Naturkulisse, direkt am Eingang zum Nationalpark Gesäuse, können Sie im Appartement von Four Elements Ihre Seele baumeln lassen. Gerade heute in unserer hektischen, kurzlebigen und von Ablenkungen geprägten Zeit, ist es unerlässlich geworden, innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Four Elements bietet das seinen Gästen an einem einzigartigen Ort an. In absoluter Ruhelage, inmitten unberührter Natur direkt an der Salzaschluht, verzaubert das zweigeschossige Appartment mit alpinem Schick, heimeliger Geborgenheit und modernster Technik.

Willkommen im Gasthof Hensle in St.Gallen in Österreich!überspringen In der Nationalparkregion Gesäuse, direkt am Marktplatz von St. Gallen befindet sich der Gasthof Hensle, welcher von der Familie Guttmann seit 1983 geführt wird. Hier werden den Gästen nur frisch zubereitete Speisen wie das bekannte Styria-Beef, das Steirerpfandl oder etwa ein Sülzchen vom steirischen Almochsen serviert. Wildgerichte werden mit dem Xeis-Edelwild zubereitet.Im Gewölbekeller des Hauses befindet sich ein Juwel für Weingenießer, wo Spitzenweine aus dem In- und Ausland lagern.Der Gasthof verfügt über wunderschöne Komfortzimmer und 2 technisch modern ausgestattete Seminarräume. Für die kleinen Gäste sind Spielsachen und eine Schaukel im Gastgarten reserviert. In der Region bieten sich viele Aktivitäten an - Wasserspielpark Eisenwurzen, Mountainbiken, Nordic Walking, Wandern, Schneeschuhwandern, Schifahren, Tourenschifahren ... Ein Geschenktipp des Hauses: Kulinarische Geschenke im Karton, Hensle-Gutscheine. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sind um einen angenehmen Aufenthalt bemüht, Familie Guttmann.

Man nehme den Wasserfallweg Nahe an Hochtor und Planspitze gelegen gibt es einen Platz, an dem man es auch länger aushält. Auch ohne Handyempfang! Darf man vorstellen? Die Heßhütte, die größte und bekannteste Hütte im Gesäuse. Seit 1893 gibt es die Heßhütte. Sie wurde nach dem Gesäuse-Erschließer Heinrich Heß benannt, dem Mann, der den ersten Gesäuseführer geschrieben hat und als erster „Tourist“ den Peternpfad und den Wasserfallweg gegangen ist. Die Hütte Entweder man geht in Johnsbach los und genießt die Wanderung zur Hütte, die über den "zachen Schuach" und mystischen Wald führt. Oder man wählt die zweite Variante über den Wasserfallweg, der beim Parkplatz Kummerbrücke startet und den geübten Berggeher über Steige und Eisenleitern führt. Als dritte Möglichkeit wartet der Hartelsgrabenweg samt Bonuszuckerl Sulzkaralm. Der Berg ruft Zur Heßhütte zu wandern, das ist einmal ein Anfang. Nach der Hüttennacht im Lager oder im Vierbettzimmer sieht man die Bergfex dann frühmorgens ausschwärmen: Die meisten in Richtung Hochtor, andere zur Planspitze. Der Panoramaweg auf den Hochzinödl ist bei jenen beliebt, die es sanfter angehen wollen. Hier bleib’ ich Wenn’s einem auf der Heßhütte schon gefällt, dann kann man ja auch einfach bleiben, denn Geselligkeit wird dort großgeschrieben. Somit hätte man genug Zeit, um sich durch die regionale Karte und – wer mag – die Qualitätsweine und das eigens für die Heßhütte gebraute Bier zu kosten. Wenn man ganz viel Glück hat, dann sind gerade Gamssuppen-Wochen oder Lammtage angesagt und man will sowieso nie wieder weg. Anstieg ab GH Kölbl in Johnsbach auf Weg Nr. 601 in 3 Stunden ab Parkplatz Kummerbrücke (Gesäusestraße bei Gstatterboden in Richtung Hieflau) auf Weg Nr. 660 über den Wasserfallweg (versicherter Steig) in 3,5 Stunden durch Hartelsgraben über Sulzkaralm und Sulzkarhund auf Weg Nr. 665 bzw. 601 in 5 Stunden Übergang / Touren / Gipfel Die Heßhütte ist Teil der "Gesäuse Hüttenrunde" und der "Vom Gletscher zum Wein - Nordroute". zur Haindlkarhütte über den unversicherten "Peternpfad" (Abstieg II) in 4 Stunden Zinödl (2.191 m) Panoramarundweg Nr. 662 in 3 Stunden Planspitze (2.117 m) über Weg Nr. 664 (I+) in 2 Stunden Hochtor (2.369 m - höchster Gesäusegipfel) über Weg Nr. 664 "Josefinensteig" (I+) in 2,5 Stunden - Abstieg über Schneelochpfeiler (I+) möglich Klettern Dachl Südwand (II-III), Hochtor Tellersack "Grazerweg" (IV+) Zinödl (kurze Routen in der Ostwand) Tourenbeschreibungen Von Johnsbach zur Heßhütte Gesäuse Hüttenrunde Etappe 02 Mödlingerhütte - Heßhütte Gesäuse Hüttenrunde Etappe 03 Heßhütte - Ennstalerhütte Über den Wasserfallweg auf die Planspitze und zur Heßhütte Durch den Hartelsgraben ins Sulzkar und weiter auf das Zinödl Durch den Hartelsgraben über's Sulzkar zur Heßhütte und nach Johnsbach Wasserfallweg - Heßhütte Hochtor über Heßhütte und Josefinensteig

Die gemütliche Karl August Hütte liegt am Ortsrand von Gams bei Hieflau über dem Gamsbach, direkt am Wanderweg. Hier kann man ungestört Urlaub machen und die Natur des Nationalparks uneingeschränkt genießen.

Privatzimmer und Ferienwohnung, sonnige ruhige Lage, Garten mir Liegewiese, Frühstück, in der Nähe der Salza.Mit eigener Garage und Abstellplatz für Fahrräder

Wuchtig ist das Haus. Lieb die Menschen. Kreativ benamst die tierischen Bewohner.Wer in der Rinntaverne wohnt, der lernt über Jahrhunderte antrainierte Gastfreundschaft kennen. Das Haus kann viele Geschichten erzählen und nennt sogar eine Sage sein Eigen. Der Name war hier lang Programm: Die Rinntaverne diente als (no na!) Taverne für Flößer. Bis in die 1980er Jahre war hier auch ein Gasthaus untergebracht. Heute wohnt die Familie Pechhacker-Taxacher mit Kind und Kegel in dem Haus. Außerdem stehen zwei schöne, großzügige Ferienwohnungen zur Verfügung. So kommt dann die große Welt in das kleine Palfau und genießt den Urlaub samt Gamssteinbesteigung,obligatorischer Raftingtour und möglicherweise einer Morgenpirsch.

Der Stiegenwirt in Palfau Seit über 50 Jahren bewirten wir Gäste in unserm Haus.Aus der Imbissstube ist eine Pension mit Wellnessbereich und Gasthaus geworden.Viele unserer Gäste kommen immer wieder gerne zu uns und genießen die familiäre Atmosphäre. Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück Nach einer erholsamen Nacht erwartet Sie ein vielfältiges Frühstücksbuffet mit Köstlichkeiten aus dem Gesäuse und dem Mostviertel wie Zeigenkäse, Schafkäse, Apfelsäfte und Kräutertees. Hausgemachte Marmeladen, selbstgebackenes Brot und Kuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen So können Sie nach einer erholsamen Nacht Energie für einen Tag in der Natur tanken! Für Frühaufsteher: Sie können im Gasthof Stiegenwirt ab 5:30 Uhr frühstücken. Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen Unser Gasthaus ist bekannt für die verschiedenen Pfand'l Gerichte. Am liebsten kochen wir mit Zutaten von umliegenden Produzenten und mit dem, was im Wald und auf der Wiese wächst. Darum gibt es bei uns neben Flösser Pfand'l und Eisenwurzen Pfand'l auch grüne Wald und Wiesenknödel und Waldstauden-Käselaibchen mit Käse vom Grabenbauer aus Mooslandl. Wellness im Gesäuse Nach so viel wandern, biken, paddeln, klettern, skifahren, reiten, … braucht der Mensch Ruhe und Erholung. Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und schwitzen Sie in unserem Wellessbereich im Dampfbad, in der klassischen finnischen Sauna oder in der Infrarotkabine. Zum Relaxen erwartet Sie der großzügige, sonnendurchflutete Ruheraum mit Trinkbrunnen und Wärmebank. Gesäuse-Partnerbetrieb Naturpark-Partnerbetrieb

Unser gemütliches 150 m² großes Ferienhaus liegt 1,5 km vom Ort entfernt am Rande der Siedlung Hopfgarten in ruhiger Lage.Es hat einen großen Garten zum Grillen und Erholen, sowie eine Doppelgarage.

Der Gasthof befindet sich 10 Gehminuten vom Waldbad Hinterwildalpen entfernt und liegt sehr ruhig inmitten urigem Almpanorama. Gastfreundschaft wird bei Fam. Graf-Ganser groß geschrieben!  Unser Haus verfügt über 4 Doppelzimmer und 1 Dreibettzimmer auf 2 Etagen. Die meisten Zimmer verfügen über Dusche, WC und sind ausgestattet mit TV. Ein WLAN-Hotspot steht unseren Gästen im Erdgeschoß gratis zur Verfügung. Entspannung und Erholung bietet unser neuer Wellnesbereich inklusive Infrarotkabine, Wärmebank und Kneippschlauch.Sonnenterrasse, altsteirische Gaststube, Speisesaal für größere Feierlichkeiten, Liegewiese, Parkplatz und eine hauseigene Eisbahn im Winter gehören mit zum Angebot. Familien sind herzlich willkommen! Das Gasthaus Zum Krung in Hinterwildalpen ist Start- und Zielpunkt zur Panoramarunde Hinterwildalpen. Umgeben von einer beeindruckenden Bergwelt ist Hinterwildalpen der ideale Platz für alle Erholungssuchenden und Wanderfreunde. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Anfrage!

Das Gasthof Donnerwirt, der am Ortsanfang von Johnsbach liegt, wurde bereits im Jahre 1152 erstmals urkundlich erwähnt. Die Gasträume des Donnerwirts bieten für ca. 80 Personen Platz und die steirischen Spezialitäten sowie die Hausmannskost werden durch das gemütliche Ambiente verfeinert. Unsere komfortablen Zimmer, die geräumigen Ferienwohnungen und die gute Hand der Chefin in der Küche lassen Ihren Urlaub bei uns zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Die bodenständige Küche, sowie das freundliche Service runden das gastronomische Angebot ab. An kalten Wintertagen genießen Sie die gemütliche Atmosphäre der Gaststube mit Kachelofen. An heißen Sommertagen spenden die alten Kastanienbäume im Gastgarten ausreichend Schatten. Direkt neben unserem Gasthof befindet sich das Abenteuercamp "Absolute Outdoors".

Herzlich Willkommen in der "Alten Gendarmerie"!Hinter altehrwürdigen Gemäuer verbirgt sich ein wahres Kunstwerk der besonderen ART. Die 400 Jahre "Alte Gendarmerie" wurde im Jahr 1989 vor dem Abriss gerettet und mit aussergewöhnlichem Einfallsreichtum und Kreativität restauriert. Das behagliche Ambiente und die individuell gestalteten Räumlichkeiten bieten den Gästen allen Komfort für Ihren Aufenthalt.

Gasthof in sonniger und ruhiger Lage mit 4 Doppelzimmer, 2 Familienzimmer und 1 Einzelzimmer mit Dusche/WC. In unserer gemütlichen und behaglich eingerichteten Gaststube können bis zu 65 Personen Platz nehmen und unser kleiner Saal ist für Festlichkeiten aller Art für maximal 45 Personen geeignet. Im ganzen Haus spürt man das persönliche und familiäre Flair. Unsere Küche zaubert Ihnen nationale aber auch regionale und saisonale Gaumenfreuden frisch zubereitet auf den Tisch. Wir bieten Ihnen neben Fisch- und Fleischspezialitäten auch Gerichte aus der Vegetarischen Küche. Besonders empfehlenswert sind dazu auch Bier vom Fass oder erlesene Weinsorten unserer steirischen Winzergenossenschaft Ehrenhausen. Gruppenermäßigungen auf Anfrage.

Im Schatten der Admonter WarteEin erhabener Blick auf Admont – auf dem Admonterhaus fühlt man sich fast ein bisschen so wie Ihre Majestät Kaiser Franz-Josef. Vor allem auch, weil es zu seinem 65. Geburtstag eröffnet wurde. Die höchste Hütte im Gesäuse wartet mit echten, hausgemachten Schmankerln von pikant bis süß. Das stärkt vorm Weitergehen auf die gleichnamige Warte, den Hexenturm oder den Natterriegel. Bergwelten total So könnte man den Ausblick vom Admonterhaus auch nennen. Während man Radler, Gesäuse Perle oder ein spritziges Bier zur Stärkung trinkt, genießt man einen der schönsten Ausblicke in die Bergwelt rund um Admont Der einfachste Aufstieg zum Admonterhaus ist vom Buchauer Sattel und dauert etwa zweieinhalb Stunden. Man kann aber auch von Hall oder Oberlaussa losgehen, allerdings ist man dann eine halbe Stunde länger „on the road“. Ein Vorteil beim Buchauer Sattel: Auf dem Weg nach oben liegt auch die Grabneralm und die ein paar Höhenmeter tiefer liegende Schaukäserei der landwirtschaftlichen Fachschule Grabnerhof. Beide sind immer einen Einkehrschwung wert ist. So muss man die vielen Höhenmeter nicht auf einmal machen.Happy Birthday, Herr Kaiser! Lustiges Detail rund um das Admonterhaus: Es wurde am 65. Geburtstag von Alpenliebhaber Kaiser Franz-Josef eröffnet. Damals wie heute führte keine Straße zur Hütte. Die Steine wurden in der Nähe abgebaut und mit Pferdefuhrwerk an die Stelle gebracht, an der heute die Alpenvereins-Schutzhütte steht. So wird sie bis heute – gleich wie die Heßhütte – nur mit Hubschrauber oder zu Fuß beliefert. Strategisch gut übrigens, weil man noch auf die Admonter Warte, den Hexenturm oder Natterriegel weiterwandern kann. Auch der versicherte Steig (nur für Geübte!)mit dem klingenden Namen „Jungfernsteig“ als Verbindung zum Blumenberg Grabnerstein ist ein Traum. Die Öffnungszeiten und aktuellen Nächtigungspreise findest du auf der Website des Admonterhauses.Zustieg ab Buchauer Sattel auf Weg Nr. 636 über Grabneralm in 2,5 Stunden ab Hall auf Weg Nr. 633 über Johannesbründl in 3 Stunden ab Oberlaussa, Parkplatz Vorderzwiesel auf Weg Nr. 633 über den Seeboden in 3 Stunden Übergang / Touren / Gipfel zur Grabneralm Abstieg ca. 30 Minuten Grabnerstein (1.847 m) über "Jungfern-Klettersteig" (A bis B) in 1 Stunde Mittagskogel (2.041 m): auf Weg Nr. 634 in ca. 1,25 Stunden, weiter zum Natterriegel auf 2.065 m in 10 Minuten Hexenturm (Bärenkarmauer, 2.172 m): über Mittagskogel, Natterriegel zum Hexenturm in 2 Stunden / über Hexensteig (ab Rosskarscharte Klettersteig B bis C) in 1,5 Stunden Klettern Das Admonterhaus gilt als idealer Stützpunkt für die Überschreitung der Haller Mauern in 12 bis 16 Stunden, durchgehend I+II. Links zu den Tourenbeschreibungen Admonterhaus über Grabneralm Gesäuse Hüttenrunde Etappe 05b - Weidendom - Admonterhaus Gesäuse Hüttenrunde Etappe 6 - Admonterhaus - Rohrauerhaus Natterriegel über Mittagskogel

Der Campingplatz Saggraben liegt direkt an der Hauptausstiegsstelle der Salza und eignet sich daher besonders als Ausgangspunkt für Rafting- und Kanutouren. Diese Touren können auch direkt vor Ort gebucht werden. Alle Stellplätze unseres Campingplatzes sind mit Stromanschluss versehen. Wenn Sie lieber nicht im Zelt übernachten wollen, stehen 2 Familienhütten für je 5 Personen und Bettenlager mit insgesamt 24 Betten zur Verfügung. Für einen gemütlichen Tagesausklang bietet sich ein Besuch in unserem Restaurant SAELZAM mit abendlichem Pubbetrieb direkt am Campingplatz an, oder Sie nutzen eine unserer großen Feuerstellen mit Sitzgelegenheiten! Im Restaurant gibt es auch einen Internetzugang.

Herzlich Willkommen in der Nationalpark Gesäuse Region! Herzlich Willkommen bei Familie Gassner! Inmitten der Nationalpark Gemeinde Admont/Weng mit herrlicher Panoramaansicht zum Gesäuse-Massiv mit Ödstein, Hochtor, Planspitze, dem Admonter Reichenstein und Kalbling bzw. dem Admonter Becken dürfen wir Sie recht herzlich begrüßen. In herzlicher, familiärer Atmosphäre mit persönlicher Betreuung und viel Komfort erleben und genießen Sie in unserem Haus Ihren wohlverdienten Urlaub.   Modern und neuwertig ausgestattete Zimmer/Ferienwohnungen in teils "alten Gemäuern". Ob Familienurlaub, Erholungsurlaub oder Aktivurlaub, Winterurlaub oder Sommerurlaub, es ist für jeden und jede Jahreszeit das Passende dabei. Genießen Sie die Erholung in der einzigartigen Natur der Nationalparkregion Gesäuse mit der abwechslungsreichen Tal-, Alm-, und Gebirgslandschaft. Wanderungen in den Gesäusebergen und den angrenzenden Haller Mauern, entlang der vielfältigen neu gestalteten Themenwege bzw. zu den wunderschön gelegenen Almen und Schutzhütten in der Umgebung bieten für Jedermann geeignete Aktivitäten. Der Blick ins Gesäuse offenbart ein Paradies für Wanderfreunde.

Im Gästehaus Formann genießt man Urlaub fernab vom Alltagsstress. Im hinteren Teil von Hinterwildalpen, direkt am Themenweg "Eisenerzerhöhe" liegt das Gästehaus mit 2 Ferienhäusern. Zu Fuß erreicht man nicht nur die umliegenden Gipfel. Nein, auch das Freibad sowie der Gasthof zum Krug sind nur einen Katzensprung entfernt. Gerne und oft sitzt man im Garten und genießt den Panoramablick über Hinterwildalpen. Viele Eintragungen in den Gästebüchern erzählen von der herzlichen Gastfreundschaft die Sie im Gästehaus Formann erwartet.

Das freistehende Ferienhaus liegt am Waldrand in einem ruhigen Ortsteil von Ardning. Wanderungen und Radtouren können direkt vom Haus aus unternommen werden. In unmittelbarer Nähe (200 m) befinden sich ein Gasthaus und ein Geschäft. Im ersten Stock des Hauses sind 2 Schlafzimmer mit Doppelbett, eines davon mit Schlafcouch, anschließend ein großes Bad mit Eckbadewanne, Waschbecken und WC. Des weiteren ein abgeschlossener großer Wohnraum mit Doppelbett, ausziehbarer Couch, Dusche und WC.Im Parterre befinden sich ein geräumiges Wohnzimmer mit TV, eine große Essecke und anschließend die Küche. Von der Essecke aus gelangt man direkt auf die Terrasse und in den gemütlichen 800 m² großen Garten mit Liegestühlen und Grill.

Herzlich Willkommen am Stücklerhof! Ruhige Einzellage, herrliche Aussicht auf die geologische Landschaft des GeoDorfes Gams bei Hieflau. Sie werden vom herrlichen Ambiente unseres Hauses angenehm überrascht sein. Eine großzügige Ferienwohnung im pfiffig-gemütlichen Landhausstil ist mit 4 Schlafzimmern, 2 Badezimmern, schöner Küche und großem Wohnraum ideal für Familien und Freundeskreise. Unsere "Almhütt´n" - eine neue urige Blockhütte mit Feuerplatz, Kuschelecke neben Ofen, Badezimmer und gemütlicher Bettstatt unter dem Dach. Ideal für romantische Tage zu zweit oder auch für Familien bis 4 Personen. Bauernhoftiere, Spielhaus, Bachwandern und Schneckensteine finden! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Privathaus in sonniger ruhiger Lage. Ca. 6 Gehminuten von der Post und ca. 10 Gehminuten vom Ortszentrum und dem Bahnhof entfernt.Unser Haus verfügt über einen eigenen Parkplatz, Gartenhaus, Balkon, Liegewiese mit Liegestühlen, Zentralheizung.Beide Wohnungen verfügen über einen eigenen Balkon, TV, Radio, Telefon, und jeweils einem Aufenthaltsraum mit dazugehöriger Küche.Keine Mansardenwohnungen, Biker friendly

Almidylle und Steilfels Nirgendwo sonst in den Gesäusebergen sind 2000er leichter erreichbar als jene stolzen Gipfel, die sich rund um die Klinkehütte aneinanderreihen. Und wer nicht so hoch hinaus will, entspannt auf romantischen Almwiesen oder bei einem Rundgang in tiefverschneiter Zauberlandschaft. Von leicht bis schwer Vom Hausparkplatz trennen den Besucher knapp 700 Höhenmeter von den höchsten Gipfeln der Reichensteingruppe – Wandergenuss und Extremalpinismus liegen hier wortwörtlich dicht beieinander: die rasch erreichten Steilwände des Kalblings und des Sparafeldes bieten eine Vielzahl an Kletterouten in allen Schwierigkeitsgraden. Ein sanfteres Bild zeichnet hingegen die Runde über die Wagenbänkalm bzw. die Überschreitung des aussichtsreichen Lahnganggipfels. Alpine Bildungskompetenz Die ideale Lage und Ausstattung hat die ÖAV-Schutzhütte zum „Alpinen Bildungszentrum der Ostalpen“ gemacht. Nicht nur diverse Einsatzorganisationen nutzen daher Haus und Umgebung zu Ausbildungszwecken, auch für die heimischen Bergführer und Bergwanderführer gilt die Klinkehütte als optimaler Stützpunkt. Das Angebot reicht dabei von Schnupperkursen in Fels bis hin zu Yoga am Berg. Zustiege ab Admont über die Sieglalm, Weg-Nr. 601 in 3,5 Stunden über die Scheiblegger Hochalm, Kreuzkogel und Riffel, Weg-Nr. 601A (I+) in 5 Stunden über die Kaiserau, Weg-Nr. 654 in 1 Stunde über die Kalbling-Höhenstraße (1 Stunde) Übergang / Touren / Gipfel Die Klinkehütte ist Teil der "Gesäuse Hüttenrunde", des Luchs Trails und der Tour "Vom Gletscher zum Wein Nordroute" zur Mödlinger Hütte auf Weg-Nr. 608 in 2 Stunden Admonter Kalbling (2196 m) auf Weg-Nr. 655 übers Kalblinggatterl in 2 Stunden; Übergang zum Sparafeld (2247 m) in ca. 30 Minuten Wagenbänkalm (ab Kalblinggatterl keine Markierungin 1 Stunde, weiter auf markiertem Weg zum Lahngang (1778 m) - Rundweg gesamt 2,5 Stunden Rundwanderung: Riffelspitz (2106 m) auf Weg-Nr. 601A (Gratwanderung I+). Aufstieg über markierten Jägersteig zu Scheiblegger Hochalm (1 Stunde, I+) weiter auf den Kreuzkogel (2011m, 1 Stunde) und über Riffelgrat (1+) zum Riffelspitz. Abstieg zur Klinkehütte (1,5 Stunden) oder Übergang zu Kalbling und Sparafeld Hahnstein (1695 m) ab Roßkarkehre über Jägersteig (I+) zur Scheiblegger Hochalm und weiter um Hahnsteingipfel (1,5 Stunden) Klettern Ideale Bedingungen am Admonter Kalbling... Südgrat (IV-) Westwand (IV) Südwand (IV+) Sparafeld (z.B. Diagonale VI-) Links zu den Tourenbeschreibungen Admont - Hahnstein - KlinkehütteVon der Klinkehütte auf den Admonter Kalbling, Sparafeld und Riffel Luchs Trail Etappe 04 Admont - KlinkehütteLuchs Trail Etappe 05 Klinkehütte - Johnsbach Gesäuse Hüttenrunde Etappe 01 Admont - MödlingerhütteAdmont - Hahnstein - Admonter Kalbling - Klinkehütte - Mödlingerhütte - Johnsbach Kaiserau - Klinkehütte - Lahngang - Wagenbänkalm

Unsere 85 m² große Ferienwohnung liegt in einer ruhig gelegenen Wohnsiedlung in Admont in einem Mehrfamilienhaus, nur ein paar Gehminuten vom Ortszentrum entfernt und bietet Platz für 5 Personen (2 Doppelzimmer und ausziehbare Couch im Wohnzimmer für 1 Person).
{"pageType":0,"linkKey":"gesaeuse","baseUrl":"/(X(1)A(HADjKZIX_mGL3e83Nz6ZjjLso_Br8tN5JQONWFMZIzvB2mm88BKNsww9hyzdadRy52EGUXFhhEkE4zXVv8r7kmIFsDpwgVBNiq9m7Ekmt_t4xlhPaMiPviBmuCrOelPYEyf0yb1e6_UOptYc-OjCGw2))/gesaeuse/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}